LG G7: Flaggschiff-Smartphone soll mit dem besten Chip 2018 kommen

LG G6 (Bild: LG)

LG hat sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone, das LG G6, erst im vergangenen März auf den Markt gebracht. Bereits jetzt gibt es aber erste Gerüchte zum Nachfolger, dem LG G7. Dieses Gerät wird es zwar erst im Frühjahr 2018 zu kaufen geben. Glaubwürdig ist diese erste Information zur Hardware des Smartphones aber dennoch.

LG will sich für das LG G7 angeblich den besten Chip des nächsten Jahres sichern. Dabei handelt es sich um den Snapdragon 845 von Qualcomm. Dieser Chip ist der Nachfolger des Snapdragon 835. Über die genaue Leistung dieses Chips gibt es zwar leider noch keine gesicherten Informationen. Man geht aber davon aus, dass er rund 30 Prozent leistungsfähiger sein soll als der Snapdragon 835.

LG will, dass das G7 mit dem besten Chip kommt

Das Gerücht darf deshalb als glaubwürdig eingestuft werden, weil in diesem Jahr das Gegenteil passiert ist. Samsung hatte sich für das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus quasi die gesamte Produktion des Snapdragon 835 gesichert. So ziemlich alle anderen High-End-Smartphones, die in der ersten Hälfte des Jahres veröffentlicht wurden, müssen deshalb einen schwächeren Chip verwenden. Beim LG G6 ist es der Snapdragon 821. Dabei hatte das Unternehmen mit dem G6 und dessen innovativen Display-Design ein Smartphone auf den Markt gebracht, das Seinesgleichen sucht und allenfalls mit dem Galaxy S8 verglichen werden kann – wäre da nicht der Unterschied bei den Prozessoren. Im nächsten Jahr soll sich dies nun nicht wiederholen, weshalb sich LG sehr wahrscheinlich bereits jetzt eine gewisse Kapazität an diesen Chips sichern möchte. Ob das Unternehmen aber ähnlich wie Samsung gleich so viele Chips kaufen will, dass die Konkurrenz in die Röhre schauen muss, darf bezweifelt werden. Denn dafür sind die Verkaufszahlen der LG-Smartphones etwas zu niedrig.

Tags :Quellen:TechRadar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising