Essential Phone: Das ist das perfekte Smartphone des Android-Vaters

Essential Phone (Bild: Essential)

Am heutigen Dienstag wurde uns das Essential Phone vorgestellt. Nun könnte man dieses Gerät ganz einfach als ein weiteres Android-Smartphone abtun. Dann täte man dem Telefon aber unrecht. Allein schon, weil hinter dem Essential Phone Andy Rubin steht. Und Rubin ist seineszeichens der Urvater des Betriebssystems Android. Und da Android mittlerweile zum weltweit am weitesten verbreiteten Betriebssystem geworden ist, sollte man sich das Essential Phone zumindest einmal ansehen.

Das Design ist wegweisend

Das Essential Phone ist High-End, keine Frage. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 835 von Qualcomm zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher liegt bei ausreichenden 4 GB RAM, der interne Speicher misst 128 GB. Das 5,7-Zoll-Display hat eine QHD-Auflösung (2.560 x 1.312 Pixel) ist bedeckt beinahe die gesamte Vorderseite. Nur unterhalb des Displays gibt es einen schmalen schwarzen Balken und oben eine kleine Aussparung für die Frontkamera (8 Megapixel) – ähnlich wie beim Mi Mix von Xiaomi. Auf der Rückseite sitzt dann noch ein Fingerabdruck-Sensor und eine Dual-Kamera (zwei Mal 13 Megapixel). Außerdem sind hier Connectoren untergebracht, über die weiteres Zubehör wie die 360-Grad-Zusatzkamera des Unternehmens angedockt werden kann. Geladen wird das Essential Phone über USB C oder kabellos.

An Bord sind außerdem LTE, Bluetooth 5.0, Wi-Fi 802.11 ac/a/b/g/n und diverse weitere Sensoren. Der Akku des rund 700 US-Dollar teuren Telefons hat eine Kapazität von 3.040 mAh. Als Betriebssystem kommt eine Form von Android zum Einsatz. Das Gehäuse ist aus Titanium und Keramik gefertigt. Die Vorderseite ist mit kratzfestem Gorilla Glass 5 überzogen.

Tags :Quellen:Essential

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising