Apple stellt iPad Pro 10,5 Zoll und iOS 11 vor

screenshot_02

Apple hat ein neues 10,5 Zoll iPad Pro und ein neues 12,9 Zoll' iPad Pro vorgestellt, die über Displays ausgerüstet sind, die fast bis zum Rand reichen und mit 24 bis 120 Hz betrieben werden können. Im Inneren steckt der neue A10X Fusion Chip.

Das neue 10,5 Zoll‘ Modell reduziert die Ränder um fast 40 Prozent und passt damit in ein recht kompaktes Gehäuse, das weniger als 450 Gramm wiegt.

„Das sind die bei weitem leistungsstärksten iPads, die wir je geschaffen haben, mit den weltweit fortschrittlichsten Displays mit ProMotion, dem leistungsstarken neuen A10X Fusion Prozessor und dem fortschrittlichen Kamerasystem des iPhone 7“, sagt Greg Joswiak, Vice President Product Marketing von Apple. „Zusammen mit iOS 11 werden diese neuen iPad Pro-Modelle radikal verändern, was Nutzer mit dem iPad machen können.“

screenshot_03
Das neue Retina Display im iPad Pro bietet mit ProMotion, die Möglichkeit, Bildwiederholraten von bis zu 120Hz zu liefern. Mit ProMotion ist Apple Pencil noch reaktionsschneller mit einer branchenweit besten 20-Millisekunden-Latenz für noch flüssigeres und natürlicheres Zeichnen.

Das neue Retina-Display ist Apples bisher hellstes iPad-Display und eine antireflektierende Beschichtung sorgt laut Apple für bessere Lesbarkeit der Inhalte sowohl drinnen als auch draußen. Für ein natürlicheres und genaueres Betrachtungserlebnis passt True Tone den Weißabgleich des Displays dynamisch an das Umgebungslicht an und ein großer Farbraum ermöglicht es dem iPad Pro HDR-Filme anzuzeigen.

screenshot_04

Der neue 64-Bit A10X Fusion Chip verfügt über eine 6-Core CPU und eine 12-Core GPU und soll eine bis zu 30 Prozent schnellere CPU-Performance und 40 Prozent schnellere Grafikleistung als der A9X Chip bieten

iOS 11, das im Herbst 2017 kommt, führt zudem neue Funktionen für das iPad ein, darunter:
ein neues individuell anpassbares Dock, das schnellen Zugriff auf häufig verwendete Apps und Dokumente von jedem Bildschirm aus bietet. Dazu kommt ein besseres Multitasking, einschließlich eines neu gestalteten App-Umschalters, der Spaces auf iOS bringt, so dass es einfacher ist zwischen Apps oder Paaren aktiver Apps zu wechseln, die in Split View und jetzt Slide Over verwendet werden.

screenshot_05

Zudem bietet iOS 11 auf dem iPad Multi-Touch Drag & Drop, das über das gesamte System hinweg verfügbar ist, um irgendwo auf dem Bildschirm Text, Fotos und Dateien von einer App in eine andere zu verschieben. Dazu kommt ein Dokumentenscanner in Notizen, mit dem Benutzer einfach einzelne oder mehrseitige Dokumente scannen können, der Schatten entfernt und Bildfilter zur Verbesserung der Lesbarkeit verwendet. Wer will, kann mit dem Apple Pencil auch handgeschriebene Text in Notizen und Mail zu schreiben, direkte Kommentare in Dokumente zu schreiben oder auf Screenshots zu zeichnen.#

Das 10,5“ iPad Pro ist in Silber, Space Grau, Gold und Roségold erhältlich und beginnt bei 729 Euro für das 64GB mit Wi-Fi-Modell und 889 Euro für das 64GB Wi-Fi + Cellular-Modell. Das 12,9“ iPad Pro ist in Silber, Space Grau und Gold verfügbar und beginnt bei 899 Euro für das 64GB Wi-Fi-Modell und 1.059 Euro für das 64GB Wi-Fi + Cellular-Modell.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising