iPhone 8: Scheinbar echte Fotos des Gehäuses aufgetaucht

iPhone 8 (Bild: u/kamikasky @ Reddit)

Im Netz ist ein Foto aufgetaucht, dass sowohl das Front-Modul des nächsten iPhones als auch das Bauteil für die Rückseite zeigen soll. Und sollte dieses Bild echt sein, dann scheint sich Apple wohl doch die Mühe zu machen, das etwas in die Jahre gekommene Design des iPhone zu modernisieren.

Denn das Modul für die Vorderseite des kommenden iPhone zeigt ein Display, das sich über annähernd die gesamte Vorderseite erstrecken wird. Lediglich am oberen Ende gibt es eine kleine Aussparung für Ohrmuschel, Frontkamera und den ein oder anderen Sensor. Aber auch diese Aussparung geht nicht ganz von Rand zu Rand. Auch hier wird es wohl Display-Bereiche geben, die zur Anzeige verschiedener Systeminformationen wie die Signalstärke oder den Akkuladezustand verwendet werden könnten. Dazu passt, dass Apple mit dem nächsten Betriebssystem, iOS 11, das aller Voraussicht nach zusammen mit dem nächsten iPhone veröffentlicht werden wird, beim Signal-Symbol wieder von Punkten auf Striche wechselt. Punkte nehmen mehr Platz als Striche weg. Setzt Apple das neue Display des nächsten iPhones aber so um wie wir uns das vorstellen, ist dann weniger Platz für die Anzeige der Signalstärke vorhanden.

Fingerabdruck-Scanner scheint beim nächsten iPhone wirklich zu verschwinden

iPhone 8 (Bild: u/kamikasky @ Reddit)

iPhone 8 (Bild: u/kamikasky @ Reddit)

Links und rechts neben dem Display gibt es kaum noch Blenden. Und auch am unteren Ende ist alles Display. Der physische Homebutton scheint also wie auch beim Galaxy S8 zu verschwinden. Allerdings ist am Modul der Rückseite des neuen iPhones kein Ersatz für den Fingerabdruck-Scanner zu finden. Es bleiben deshalb zwei Möglichkeiten: Einerseits könnte Apple eine Technologie entwickelt haben, die den Fingerabdruck-Scanner unter das Display wandern lässt. Ein dezidierter Button ist dann nicht mehr notwendig. Andererseits könnte Apple den Fingerabdruck-Scanner aber auch zugunsten eines Iris-Scanners eliminieren.

Tags :Quellen:u/kamikasky @ Reddit
  1. So, so! „Scheinbar echte“ Fotos! Also Fotos, die *nicht* echt sind, sondern nur diesen Eindruck erwecken.
    Vermutlich wollte Herr Kemp eigentlich über „anscheinend echte Fotos“ fabulieren – und hat jetzt aufgrund seines Unvermögens, unfallfrei mit der deutschen Sprache umzugehen, aus Versehen etwas geschrieben, was viel näher an der Wahrheit ist.

  2. Jeder hats verstanden, aber wenn man natürlich sonst nichts im Leben hat, kann man sich natürlich auch über solche Kleinigkeiten aufregen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising