Nokia ersetzt Withings nun endgültig als Wearable-Marke

Withings heißt jetzt Nokia (Bild: Nokia)

Nokia hat das Ende von Withings eingeläutet. Bereits auf dem Mobile World Congress (MWC) Ende Februar/Anfang März 2017 in Barcelona kündigte Nokia an, dass die kürzlich übernommene Marke Withings nicht mehr von langer Dauer sein wird. Und nun ist es so weit: Nokia hat damit beginnen Withings-Produkte wie den Schlafmesser Aura einzustellen und Withings-Geräte wie den Blutdruckmesser oder die Waage umzubenennen. Auch das Update für die App Withings Health Mate wird in naher Zukunft ausgeliefert, das die App in „Nokia Health Mate“ umbenennen wird.

Nokia wird die Withings Steel HR für einige Zeit vom Markt nehmen

Die smarte Fitness-Uhr Withings Steel HR wird für einige Wochen oder einige wenige Monate vom Markt genommen, bevor sie unter dem Namen „Nokia Steel HR“ wieder zurückkommt. Dies hat jedoch nichts mit der Änderung des Markennamens zu tun. Vielmehr will Nokia die Qualität der Uhr neu überprüfen und verbessern. Dies dürfte wohl aus den Beschwerden vieler Nutzer herrühren, die berichten, dass das Laden der Uhr nicht richtig funktioniert. Zum einen sei das Lade-Dock zu klein und leicht, die Magneten der Halterung für das Dock sind zu schwach und die Vibration, die dem Nutzer mitteilt, dass die Uhr nun geladen wird, funktioniert nicht richtig. Das Laden der Uhr wird dadurch zum Glücksspiel.

Ob die Umbenennung der Produkte von Withings in Nokia wirklich sind macht, ist nicht leicht zu beantworten. Einerseits hat sich Withings mit soliden, schicken und einzigartigen Produkten eine Nische in der Wearables- und Körpervermessungs-Welt aufbauen können. Der Name Nokia dagegen wird in erster Linie mit guten Handys, dem gescheiterten Windows Phone und neuerdings auch sehr soliden Android-Smartphones assoziiert, jedoch nicht mit Wearables. Hoffen wir Mal, dass Nokia sich das also gut überlegt hat.

Tags :Quellen:TechCrunch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising