ZenFone 4 Max: Asus läutet nächste Flaggschiff-Generation ein

ZenFone 4 Max (Bild: Asus)

Die meisten Smartphone-Hersteller haben ihre Flaggschiffe für das Jahr 2017 bereits vorgestellt. Es fehlen eigentlich nur noch Motorola, Apple und Asus. Und Samsung bereitet mit dem Galaxy Note 8 sogar schon sein zweites Flaggschiff 2017 vor. Während Motorolas Flaggschiff, das Moto Z2 Force, bereits in all seiner Pracht geleakt ist und Apple wie gewohnt erst im Herbst ein neues iPhone veröffentlichen wird, stellt sich die Frage, was bei Asus eigentlich so los ist. Und dieses Geheimnis ist zumindest teilweise gelüftet. Denn auf seiner russischen Webseite hat das Unternehmen so ziemlich alle Details zum ZenFone 4 Max verraten. Allerdings handelt es sich dabei erst einmal um die Phablet-Variante des nächsten Flaggschiffs von Asus und nicht um das „Haupttelefon“, das ZenFone 4. Einen echten Ausblick auf das eigentliche Flaggschiff-Smartphone erlaubt das Gerät zwar nicht. Das ZenFone 4 sollte aber zumindest nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Das ZenFone 4 Max könnte schon etwas mehr Leistung haben

Das Zenfone 4 Max ist leider nur ein Mittelklasse-Phablet. Es kommt mit einem 5,5-Zoll-Display mit Full-HD-Display (1.920 x 1.080) und entweder einem Snapdragon 425 oder einem Snapdragon 430. Bei beiden Prozessoren handelt es sich um Chips aus Qualcomms aktueller unteren Mittelklasse-Baureihe. Der Arbeitsspeicher liegt bei 3 GB RAM. Der interne Speicher ist 16 GB beziehungsweise 32 GB groß und kann via microSD-Karte erweitert werden. Auf der Rückseite gibt es eine Zwillingskamera mit zwei 13 Megapixel-Linsen, die Weitwinkelbilder aufnehmen können. Die Frontkamera löst Fotos mit 8 Megapixel auf.

Als Betriebssystem kommt auf dem Asus Zenfone 4 Max Android 7.0 Nougat zum Einsatz. Ein Update wird das Betriebssystem mindestens auf Android 7.1 bringen. Ob das umgerechnet rund 210 Euro teure Phablet aber auch auf Android 8 aktualisiert wird, ist völlig unklar.

Tags :Quellen:Asus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising