Aktion zum Prime Day: Amazon-Mitarbeiter streiken wieder

amazon_games_uebernahme

Während Amazon seine Prime-Kunden am heutigen Prime Day mit diversen Sonderangeboten lockt, nutzt die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi den Aktionstag zu einem Mitarbeiter-Streik. Es geht um den alten Lohn-Konflikt zwischen dem Internet-Versandhändler und seine Mitarbeiter und die Gretchenfrage, ob Amazon ein Versandhändler ist oder ein Logistik-Unternehmen.

„Heute ist Prime Day bei Amazon, jede Stunde gibt es ein neues Sonderangebot, da haben Streiks eine besondere Wirkung“, wird Verdi-Streikleiter Thomas Schneider von den Medien zitiert.

Unter anderem haben heute Amazon-Mitarbeiter in Leipzig ihre Arbeit niedergelegt. Laut Schneider wird der Streik von der Frühschicht bis zur Spätschicht andauern. Auch in weiteren Amazon-Niederlassungen gingen die Arbeiter auf die Straßen, darunter Bad Hersfeld und Werne. Verdi rechnet mit insgesamt rund 400 Teilnehmern.

Amazon – Versandhändler oder Logistiker?

Der Konflikt zwischen Amazon und Verdi schwelt schon seit Mitte 2013. Verdi fordert von dem Online-Versandhändler einen Tarifvertrag nach den Bedingungen des Einzel- und Versandhandels sowie bessere Arbeitsbedingungen. Der US-Konzern sieht sich als Logistiker und verweist darauf, dass er seine Beschäftigten vergleichsweise gut entlohnt.

Amazon sei ein klassischer Versandhandel und müsste entsprechend nach Versandhandelstarif bezahlen, heißt es in einer früheren Erklärung Verdis. Die Dienstleistungsgewerkschaft bezeichnet das Online-Versandhaus als „Lohndrücker der Branche“. Während andere Versandhändler „faire Löhne nach Tarif bezahlen, hält man bei Amazon scheinbar wenig von gerechter Bezahlung.“

Amazon indes zeigt sich wenig eingeschüchtert angesichts der neuen Streikaktionen. Diese würden keinerlei Auswirkungen auf den Prime Day haben, heißt es seitens des Konzerns.  Die Kunden würden ihre Bestellungen erhalten. Man habe sich auf die Streiks vorbereitet.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising