LG stellt Q6 mit FullVision Display vor

(Bild: LG) Q6

LG zeigt mit dem Q6 das erste Smartphone der neuen Serie. Die Geräte zeichnen sich insbesondere durch das FullVision Display im 18:9-Format aus.

Ein Display dient der Ein- und Wiedergabe von Inhalten auf einem Smartphone. Kein Wunder also, dass es möglichst viel Fläche auf der Vorderseite einnehmen soll. Dieses Prinzip verfolgt nun auch LG mit seiner Q-Serie. Das Q6 wird beispielsweise ein großflächiges 5,5 Zoll-Display mit 2.160 mal 1.080 Pixel Auflösung besitzen. Das Seitenverhältnis liegt bei 18:9, die Pixeldichte bei 442ppi. Umrahmt wird das Gehäuse von Aluminium.

Als Mittelklasse-Smartphone erhält das LG Q6 einen Qualcomm Snapdragon 435 Prozessor und 3 GByte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher wird mit 32 GByte angegeben. LG installiert Android 7.1.1 Nougat als Betriebssystem vor und stattet das Q6 mit einer Gesichtserkennung zum Entsperren des Smartphones aus.

Zum Fotografieren kommt eine 13 Megapixel-Hauptkamera zum Einsatz. An der Vorderseite platziert LG eine 5 Megapixel Weitwinkel-Kamera. Bei dem Winkel von 100 Grad sollen mehr Leute auf den sogenannten Selfies zu sehen sein.

Sichere Akkus: Impliziter Seitenhieb auf Samsung?

Der fest verbaute Akku misst 3.000 mAh. LG betont unter anderem, man führe anspruchsvolle „Testprozeduren mit mehr als 20 Tests allein für den Akku“ durch. Dabei werden die Akkus laut Hersteller „groβer Hitze, eindringenden Gegenständen und Stöβen“ ausgesetzt, womit man „über die international festgelegten Anforderungen“ hinausgehe. Die Botschaft: Von unseren Akkus gehe keine Gefahr aus.

(Bild: LG)

(Bild: LG)

Das Q6 misst 8,1 Millimeter und wiegt 149 Gramm. Natürlich kommt es mit einem LTE-Modul für drahtlose Verbindungen und versteht Bluetooth 4.2, NFC sowie WLAN 802.11 b/g/n. Geladen wird das Smartphone über einen USB Type-B 2.0-Anschluss.

Noch kein europäischer Termin für das Q6

Als Farben werden Astro Black, Ice Platinum, Terra Gold und Mystic White angegeben. Außerdem wird das Q6 eine FM-Radio-Funktion und einen quadratischen Kamera-Modus beinhalten.

(Bild: LG)

(Bild: LG)

LG bringt die Q6-Modelle im August zunächst in Asien auf den Markt, gefolgt von Märkten in Europa, Lateinamerika und Nordamerika. Einen genauen Termin für die Markteinführung in Deutschland sowie die Preise wird LG zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren.

Tags :Bildquelle :LG
  1. „Das Seitenverhältnis liegt bei 18:9“

    Warum schreibt ihr nicht „1982:991“?

    Immerhin ist 991 die 42. glückliche Primzahl – damit lässt sich „2:1“ doch viel beeindruckender ausdrücken als mit „18:9“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising