Moto Z2 Force überzeugt in ersten Bildern

Moto Z2 Force (Bild: http://tieba.baidu.com)

Schluss mit den ewigen Renderbildern, auf denen man viel zu oft ein leicht geschöntes Gerät vor perfektem Hintergrund zu sehen bekommt. Das Moto Z2 Force wurde nun endlich auch in Echt gesichtet. Und selbstverständlich gibt es von diesem Gerät auch mindestens ein Foto. Mit Sicherheit lässt sich aber leider noch nicht sagen, ob wir hier ein echtes Gerät aus der Serienfertigung, einen Prototyp oder nur einen Dummy zu sehen bekommen.

Überraschungen gibt es dennoch wenige. Es waren einfach schon zu viele Details zum Moto Z2 Force bekannt geworden. Nichtsdestotrotz ist es schön zu wissen, dass die Leaks auch nicht gelogen und somit enttäuscht haben. Andererseits wurde es den Leakern und Erstellern von Renderbildern aber auch einfach gemacht. Denn Motorola kann sich bei der Neugestaltung seines neuen Flaggschiffes gar nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Auf der Rückseite sitzen schließlich die Anschlüsse für die Module, mit denen die Moto-Z-Smartphones kombiniert werden können. Ist die Rückseite komplett anders gestaltet, passen aber wahrscheinlich sehr viele Module nicht mehr und eines der wichtigsten Verkaufsargumente für das Moto Z beziehungsweise dessen neuere Versionen wäre zunichte.

Moto Z2 Force wird nur recht kleinen Akku haben

Über die Hardware des Moto Z2 Force erfahren wir aus dem Leak nichts wirklich Neues. Allenfalls das 5,5-Zoll-Display wird dadurch mehr oder weniger bestätigt. Wir gehen also erst einmal weiterhin davon aus, dass das Moto Z2 Force einen Snapdragon-835-Prozessor von Qualcomm erhält. Außerdem glauben wir an mindestens 4 GB, wahrscheinlich aber 6 GB RAM. Und der interne Speicher wird mindestens 64 GB groß sein. Eine zweite Version wird wahrscheinlich mit 128 GB Speicher angeboten werden. Die Kapazität des Akkus soll aber nur 2.730 mAh betragen.

Tags :Quellen:Baidu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising