Googles nächste Pixel-Smartphones sollen ohne Klinke kommen

Das Pixel erhält bald einen Nachfolger (Bild: Google)

Es erreichen uns Berichte, dass Googles nächste Pixel-Smartphone-Generation keinen Kopfhöreranschluss mehr besitzen soll. Stattdessen will sich das Unternehmen Apples iPhone 7 zum Vorbild nehmen. Das Telefon ist das erste High-End-Smartphone, das keinen Klinkensteckeranschluss mehr besitzt. Apple hatte das iPhone 7 im September 2016 auf den Markt gebracht.

Brisant an der ganzen Sache ist, dass Google seit dem Herbst des letzten Jahres Werbe-Clips für die erste Pixel-Generation schaltet, die sich über das Fehlen des 3,5-Millimiter-Kopfhöreranschlusses beim iPhone 7 lustig machen. Google betont in dieser Kampagne ständig, dass der Klinkenanschluss keineswegs obsolet sei, sondern es sich dabei um bewährte Technologie handle, die das Leben des Anwenders einfacher mache.

Google spottet seit einem Jahr über die nichtvorhandene Klinke beim iPhone 7

Google hatte damit nicht ganz unrecht. Ob Apples Verzicht auf den Klinkenanschluss beim iPhone 7 wirklich eine gute Entscheidung war, ist immer noch offen. Viel Nutzer beschweren sich darüber, dass sie nun ständig Bluetooth-Kopfhörer laden müssen oder dank eines Lightning-Adapters nun das Telefon nicht mehr gleichzeitig Laden und Musik hören können. Darüber hinaus gibt es Beschwerden darüber, dass der Adapter kaputtgeht, verloren wird, oder im falschen Moment nicht dabei ist und man das iPhone dann nicht an die Musikanalage auf einer Party anschließen kann. Andererseits konnte Apple durch den Verzicht des Klinkenanschlusses das iPhone 7 wasserdicht machen und außerdem einen besseren Homebutton im Gehäuse unterbringen.

Villeicht hat nun auch Google damit begonnen, die Vorteile zu sehen, die beim Verzicht auf einen Klinkenanschluss entstehen können. So ganz können wir das aber nicht glauben. Dafür hat sich Google in der Vergangenheit einfach zu weit aus dem Fenster gelehnt. Und die meisten anderen Hersteller von Android-Smartphones sind Apples Vorbild bisher ebenfalls nicht gefolgt. Einen echten Trend konnte Apple also auch nach knapp einem Jahr noch nicht lostreten. Und wahrscheinlich wird uns der Klinkenstecker auch noch einige Jahre erhalten bleiben. Manchmal ist ein System einfach gut so wie es ist.

Tags :Quellen:SlashGear

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising