Stuntfrau am Set von Deadpool 2 tödlich verunglückt

Deadpool 2

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Set von Deadpool 2 im kanadischen Vancouver. Eine Stuntfrau verunglückte tödlich bei einem Motorradunfall während den Dreharbeiten.

Die Crew von Deadpool 2 steht unter Schock. Eine Stuntfrau raste auf einem Motorrad in ein Gebäude und starb an den Folgen des Unfalls. Bei der Stuntfrau handelt es sich um Joi „SJ“ Harris, die nach eigenen Angaben die erste afro-amerikanische Rennfahrerin gewesen sein soll, berichtete das Magazin DeadlineHarris soll bei den Aufnahmen aus dramaturgischen Gründen keinen Helm getragen haben, sie krachte in die Glasscheibe eines Hochhauses.

Hauptdarsteller Ryan Reynolds trauerte über Twitter: 

„Heute verloren wir auf tragische Weise ein Crew-Mitglied während den Dreharbeiten zu Deadpool. Wir sind untröstlich, schockiert und am Boden zerstört…aber wir wissen, dass nichts an die Trauer und an den unbeschreiblichen Schmerz herankommt, den ihre Familie und ihre Lieben jetzt durchstehen müssen. Mein Herz fühlt mit ihnen – und mit jeder einzelnen Person, die sie in dieser Welt berührt hatte.“

 

 

Auch Regisseur David Leitch (Atomic Blonde) drückte in einem Statement seine Anteilnahme aus: “Ich bin tieftraurig über den Verlust einer unserer Stuntfrauen heute. Worte können nicht beschreiben, wie ich und der Rest der Crew von Deadpool 2 sich wegen dieser Tragödie fühlen. Unsere Gedanken in dieser schwierigen Zeit sind bei ihrer Familie, ihren Freunden und den ihr nahestehenden Personen.”

Deadpool 2 soll im Juni 2018 in den USA starten, momentan wurden allerdings die Dreharbeiten in Anbetracht der Tragödie unterbrochen.

Tags :Quellen:DeadlineBildquelle :Youtube Screenshot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising