Acer Aspire VX 15 im Test – Günstiger Einstieg ins mobile Gaming

Acer Asprie VX 15 Test

Mit dem Acer Aspire VX 15 bietet der taiwanesische Hersteller ein neues Gaming-Notebook für Einsteiger an. Wie gut der 15-Zöller mit Nvidia GTX 1050 Ti mit aktuellen Spielen zurecht kommt, erfahrt ihr in unserem Kurztest.

Acer Aspire VX 15 Test

Bild 1 von 10

Acer Aspire VX 15 im Test

Das Design des Acer Aspire VX 15 ist klar an die Predator Serie angelehnt. Große rote Lüftungsauslässe in Verbindung mit roten Akzenten auf der Tastatur und dem Cover signalisieren, dass es Acer mit dem Einstiegsmodell der eigenen Gaming-Serie ernst meint.  Ab 950 Euro kostet das Aspire VX 15 und man merkt durchaus, dass im Fokus die bestmögliche Hardware-Ausstattung und nicht die Verarbeitungsqualität stand.

Schlecht verarbeitet ist das Acer Aspire VX 15 dennoch nicht. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, das Top-Cover ist leicht gebürstet und fasst sich gut an. Leider lässt es sich aber auch ohne Mühe eindrücken und verwinden und hätte somit steifer ausfallen können. Des weiteren lohnt sich die Investition in eine Schutztasche, weil die Oberseite schnell Kratzer sammelt.

Acer Aspire VX 15 Top Cover (Bild: Übergizmo)

Acer Aspire VX 15 Top Cover (Bild: Übergizmo)

Die Unterseite besteht aus einfachem, griffigem Plastik und fällt nicht weiter auf. Schön, dass dafür die Fläche rund um die Tastatur und das Trackpad etwas weicher und glatter ausfällt. Fingerabdrücke sieht man auf ihr wenig und sie gibt auch nur wenig nach. Insgesamt ist die Verarbeitungsqualität solide und der Preisklasse angemessen.

Display, Tastatur & Trackpad

Der Name verrät es, beim Aspire VX 15 handelt es sich um ein 15 Zoll Notebook. Um genau zu sein sind es 15,6 Zoll in der Diagonale, die Auflösung ist mit 1920*1080 angemessen. Schaut man genauer hin, fallen Treppeneffekte bei Schriften auf. Was gut gefällt, sind die schönen Kontraste und geringen Spiegelungen des matten Panels. Die Helligkeit ist klasse, Farben könnten aber lebendiger auf dem Bildschirm wirken.

Die Tastatur des Acer Aspire VX 15 überrascht mit einem angenehmen Hub und gut spürbaren Druckpunkten. So lassen sich auch längere Texte darauf bestens tippen. Für Gaming-Zwecke ist sie ebenfalls gut geeignet. Hier sind die rot umrandeten WASD Tasten ein nettes Detail. Im Vergleich zu anderen 15 Zoll Geräten fällt der Nummernblock leider etwas schmal aus. Hier hätten die Ränder des Notebooks besser ausgenutzt werden können. Das Trackpad fällt groß aus und lässt eine präzise Navigation zu. Es lässt sich in der unteren Hälfte gut klicken und gibt ein knackiges Feedback

Acer Aspire VX 15 Tastatur

Die Tastatur ist sehr gut (Bild: Übergizmo)

Viel Gaming Performance fürs Geld

Das Konzept des Acer Aspire VX 15 ist klar: Möglichst viel Hardware für wenig Geld. Bereits bei circa 950 Euro geht es mit dem Einstiegsmodell los, unser Testexemplar kostet 1200 Euro. Ausgestattet mit einem Intel Core i7-7700HQ Prozessor mit 4 Kernen und 2,8 Gigahertz Taktfrequenz (4,8GHz bei Turboboost), 8 GByte Arbeitsspeicher und einer Nvidia Geforce GTX 1050 Ti Grafikeinheit mit 4GByte VRAM ist das Notebook bestens fürs Gaming gerüstet.

In unseren Tests liefen sowohl Grand Theft Auto 5 als auch Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands in hohen Einstellungen in Full High Definition flüssig. Ultra Einstellungen sind mit dem Notebook nicht flüssig spielbar, diese bieten im Vergleich zu hohen Einstellungen aber eh nur wenige grafische Verbesserungen im Detail. Auffällig ist wie ruhig der Lüfter auch bei hohen Anstrengungen mit angeschlossenem Netzteil ist. Er ist zwar klar hörbar, allerdings nie aufdringlich. Im Browser-Betrieb ist das Notebook kaum zu hören.

Acer Aspire VX 15 Lüfter (Bild: Übergizmo)

Die Lüfter sind rot umrahmt (Bild: Übergizmo)

Wichtig ist anzumerken, dass unser Testgerät mit einer Kombination aus einer 250GByte SSD und einer 1 Terabyte großen Festplatte bestückt war. Das günstigste Modell des Aspire VX 15 besitzt keine SSD, diese ist aber dringend zu empfehlen. Die Arbeitsgeschwindigkeit steigt durch diese enorm an.

Diverses

Für Gamer nicht uninteressant sind die Anschlüsse. Auf der linken Seite finden sich neben dem Kensington Lock die Buchse für das Ladekabel, ein USB 2.0-Anschluss, ein SD-Speicherkarten Slot sowie der kombinierte Kopfhörerausgang. Auf der rechten Seite finden sich folgende Anschlüsse: LAN, HDMI, zwei USB 3.0 und ein USB C Anschluss. Während auf der linken Seite genügend Platz zwischen den Ports gegeben ist, ist es auf der rechten Seite etwas eng. Mehr Abstand hätte gut getan.

Anschlüsse am Acer Aspire VX 15

Anschlüsse am Acer Aspire VX 15 (Bild: Übergizmo)

Im Test ist uns ein Fehler aufgefallen, der uns bisher noch nie untergekommen ist. In Spielen mit Internetanbindung stürzte die WLAN-Verbindung regelmäßig ab. Abhilfe konnte nur die Deinstallation des vorinstallierten Norton Antivirus Systems schaffen. Acer sollte hier dringend die Kompatibilität des Systems überprüfen.

Bei der Akkulaufzeit verspricht Acer 6 Stunden, im Test konnten wir rund 5 Stunden im leichten Browser und Office Betrieb erreichen. Im Spielbetrieb ist der Akku natürlich deutlich schneller leer, je nach benötigter Performance sollte man nicht mit mehr als zwei Stunden rechnen.

Übergizmo Ranking 4 Sterne

Acer Aspire VX 15: Fazit

Das Acer Aspire VX 15 ist für Gaming-Einsteiger ein gutes Gerät, solange darauf geachtet wird, dass eine SSD verbaut ist. Das günstigste Einstiegsmodell besitzt diese nämlich nicht. Das von uns getestete VX 15 mit Nvidia GTX 1050Ti und dem schnellen Intel Core i7 Prozessor konnte uns begeistern. Auch die restliche Ausstattung, das Design und die Verarbeitung sind dem Preis angemessen. Das Acer Aspire VX 15 ist somit eine solide Wahl für alle, die ab und zu ein Spiel genießen wollen, ohne das Konto zu plündern.

Tags :
  1. Lasst ihr diese Artikel irgendwie automatisch generieren?
    Unfassbar, wie inhaltslos ein solcher Test sein kann.
    Es sind außerdem schlimme Fehler enthalten. Terrabyte.

    0/10 try harder

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising