Alexa wird in Ultimate-Ears-Lautsprecher von Logitech eingebaut

(Bild: Logitech)

Die Sprachsteuerung von Amazon Alexa wird in die Ultimate-Ears-Lautsprecher Megaboom und Boom 2 von Logitech eingebaut. Die Kommunikation klappt aber nicht mit jedem beliebigen Smartphone.

Die Ultimate-Ears-Lautsprecher Megaboom und Boom 2 bekommen in einer neuen Version Anschluss an Amazon Alexa. Das funktioniert über eine Android-App, die die Verbindung zum Sprachassistenten vornimmt. Das klappt allerdings nicht ganz so komfortabel wie bei den echten Amazon-Alexa-Lautsprechern, da auf den Ultimate-Ears vorher immer noch ein Knopf gedrückt werden muss, um sie zu aktivieren. Die klassische Funktion mit Nennung des Codewords Alexa ist leider nicht vorgesehen.

Logitech betonte, dass die Alexa-Funktion nur mit Android-Smartphones funktioniert, wobei es auch hier Einschränkungen gibt. Die Smartphones Oneplus, Huawai Mate 9 und Google Pixel werden mit den den Ultimate-Ears-Lautsprechern im Hinblick auf die Alexa-Funktion nicht unterstützt. Was der Grund ist, verriet Logitech nicht.

UE BOOM 2 ist wasserdicht (IPX 7-zertifiziert) und stoßfest (aus bis zu fünf Metern Höhe), sondern ist auch groß wie eine kleine 0,5 Liter-Trinkflasche. So passt der Lautsprecher in den Flaschenhalter am Fahrrad oder kann an der Tasche befestigt werden. Die Akkulaufzeit des Bluetooth-Lautsprechers liegt bei rund 15 Stunden. Der Preis liegt bei rund 200 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising