Apple Watch Series 3 mit LTE und mehr Speed

Apple Watch Edition (Bild: Apple)

Apple hat mit der Watch Series 3 die nunmehr dritte Version seiner Smartwatch vorgestellt. Die neue Series 3 ist mit LTE ausgerüstet und kann so nicht nur telefonieren und SMS empfangen sondern auch Apple Music streamen.

Die Apple Watch Series 3 unterscheidet sich optisch durch den roten Punkt auf der Krone von den bisherigen Uhren von Apple. Erstmals ist LTE eingebaut, so dass die Uhr auch ohne iPhone unterwegs online gehen kann. Damit lassen sich Anrufe zu tätigen, SMS empfangen und vieles mehr. Die Uhr ist bis 50 Meter wasserdicht und verfügt über einen neuen barometrischen Höhenmesser, der die relative Höhe misst

Die Uhr hat die gleiche Handynummer wie das iPhone, es ist also nicht nötig Freunden, der Familie oder Kollegen eine zusätzliche Nummer zu geben. Allerdings muss dann auch der Netzbetreiber einen entsprechenden Tarif anbieten. In Deutschland ist das zum Start nur die Deutsche Telekom.

Apple Watch  (Bild: Apple)

Apple Watch (Bild: Apple)


Die neue Uhr ist genauso groß wie die bisherigen Modelle. Das ist nur möglich gewesen, weil Apple das Antennendesigns in das Display integriert hat und sowohl als Sende- als auch als Empfangselement für 4G LTE und UMTS verwendet. Gleichzeitig führt Apple eine integrierte eSIM ein.

Angetrieben wird Apple Watch Series 3 von SoC S3. Der Dual-Core-Prozessor soll deutlich schneller sein als der Vorgänger. Der eingebaute Lautsprecher der Uhr lässt Siri nun erst mals auch sprechen. Die Uhr soll trotz der Neuerungen eine Akkulaufzeit von einem Tag bieten.

watchOS 4, das zusammen mit der Uhr ausgeliefert wird, verfügt über eine aktualisierte Herzfrequenz-App, die noch mehr Einblicke in die Herztätigkeiten bietet, darunter Messungen in Ruhephasen, bei Trainings, beim Erholen, beim Gehen und während Atemübungen. Außerdem können Kunden auf Wunsch eine Benachrichtigung erhalten, wenn ihre Herzfrequenz über einen bestimmten Schwellenwert steigt, während sie inaktiv sind.

Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular) kostet ab 449 Euro und die Apple Watch Series 3 ohne LTE kostet ab 369 Euro. Die alte Series 1 wird zu einem neuen Einstiegspreis von 269 Euro verkauft.

Zusätzlich zu Silber oder Space Grau Aluminium, gibt es Apple Watch Series 3 jetzt auch in einem neuen goldfarbenen Aluminium sowie mit Edelstahlgehäusen in Silber oder Space Black. Dazu kommen neue Armbänder. Die Apple Watch Edition wurde um ein dunkelgraues Keramikgehäuse ergänzt. Auch auch die Apple Watch Nike+ wird als Series 3 weiterhin angeboten.

Kunden können die Apple Watch Series 3 ab Freitag, den 15. September 2017 vorbestellen. In den Läden ist sie ab dem 22. September zu sehen.

Tags :
  1. Welche Möglichkeiten gibt es für Kunden aus Österreich die LTE Version zu bekommen, bzw einen Tarif zu bekommen?
    Hat hier jemand eine Idee?
    Mit freundlichen Grüßen

  2. Ich habe aktuell die Apple Watch an mein Arbeits IPhone gepaart. Kann ich trotzdem beim Wechsel auf die neue Apple Watch die eSIM meines privaten iPhone für die LTE Funktion in der Apple Watch 3 nutzen, obwohl das Paaring mit dem ArbeitsIphone erfolgt ist?
    Wäre echt wichtig für mich, die Konstellation genau so zu belassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising