Google Pixel 2 muss ohne Kopfhöreranschluss auskommen

Pixel 2 (Bild: Google)

Google hat bei seinen beiden neuen Flaggschiff-Smartphones, dem Pixel 2 und dem Pixel 2 XL, überraschend auf einen eigenen Kopfhöreranschluss verzichtet. Käufer eines solchen Geräts müssen ihre Kopfhörer also mittels eines mitgelieferten USB-C-zu-Klinke-Adapters anschließen oder wahlweise auf Bluetooth- oder USB-C-Kopfhörer zurückgreifen.

Das Unternehmen folgt damit einem Trend, den Apple bereits vor einem Jahr gestartet hatte: Damals stellte der Konkurrent das iPhone 7 und dessen Geschwistermodell iPhone 7 Plus vor, die beide keinen Kopfhöreranschluss mehr besaßen. Die Expertenwelt sah dieser Entscheidung mit gemischten Gefühlen entgegen und auch die Kunden hat Apple damit auch heute noch nicht vollständig überzeugt. Andere Hersteller sprangen auf diesen Zug zudem nicht sofort auf. Smartphone-Modelle ohne Kopfhöreranschluss gab es in der Folge nur vereinzelt – bis jetzt. Denn Googles Entscheidung wird das Wegfallen des Kopfhöreranschlusses zugunsten kabelloser Kopfhörer zementieren. Schließlich gibt Google als Entwickler des Betriebssystems Android mit seiner Flaggschiff-Baureihe die Richtung vor, in die sich die Android-Smartphones entwickeln sollen.

Macht Google beim Pixel 2 einen Fehler?

Ob diese Entwicklung für die Nutzer aber wirklich so positiv ist, darf bezweifelt werden. Denn es gibt einige Nachteile. So müssen entweder zusätzliche Geräte an der Steckdose aufgeladen werden, sofern man auf kabellose Kopfhörer setzt. Oder man muss den USB-C-Lade-Port zum Kopfhöreranschluss machen. Dies funktioniert entweder mit einem Adapter und einem regulären Kopfhörer. Man schleppt also ein weiteres Teil mit sich herum. Oder man kauft sich USB-C-Kopfhörer. In beiden Fällen kann man das Telefon aber nicht gleichzeitig Laden und über diesen Anschluss Musik hören. Und allen drei Methoden wird nachgesagt, dass die Übertragungsqualität im Vergleich zum Klinkenstecker schlechter ist. Von kombinierten Adaptern, die das Laden des Telefons und das Anstecken eines Kopfhörers erlauben, ist aus dem gleichen Grund ebenfalls abzuraten.

Tags :Quellen:Google

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising