Live: Astronauten reparieren Roboterarm der ISS

Weltraumspaziergang des Astronauten Jack Fischer (Credit: NASA)

Heute Nachmittag werden zwei Astronauten die Internationale Raumstation, kurz ISS, verlassen und einen ausgedehnten Weltraumspaziergang unternehmen. Zweck des Ausfluges ist die Reparatur des Roboterarms der ISS. An diesem müssen die beiden Astronauten Randy Bresnik und Mark Vande Hei heute einen von zwei sogenannten Latching End Effectors (LEE) austauschen.

Die beiden Astronauten werden die ISS der Planung zufolge um 14 Uhr deutscher Zeit am heutigen Donnerstag, den 5. Oktober verlassen. Die NASA geht davon aus, dass die Reparaturarbeiten etwas mehr als sechs Stunden dauern werden. Wer möchte, kann die Aktion im Live-Stream über die Webseite der NASA verfolgen. Über den YouTube-Kanal der US-Weltraumagentur dürfte der Live-Stream ebenfalls zur Verfügung stehen.

NASA zeigt die ISS im Live-Stream

Der Name des Roboterarms lautet etwas unglücklich Canadarm2. Der Arm lässt sich auf bis zu 20 Meter ausfahren und war ein essentieller Bestandteil beim Aufbau der ISS, da er in der Lage ist, auch große Stücke zu greifen und an einem bestimmten Ort zu platzieren. Heutzutage wird der Arm hauptsächlich für Inspektionen der Außenseite der Raumstation genutzt oder muss anfliegende Frachtraumschiffe greifen und in den Docking-Mechanismus der Raumstation leiten.

Das LEE ist das komplexe Endstück des Canadarm2. Davon hat er Roboterarm zwei Stück, jeweils an seinen Enden. Darin sind diverse Sensoren und auch Kameras untergebracht. Eines der Endstücke bildet immer den Anker an der Station, während das andere zum Arbeiten verwendet wird. Erst kürzlich hat eines der beiden LEEs nicht mehr richtig funktioniert und wird deshalb nun ausgetauscht. Aber auch das andere LEE soll ersetzt werden. Dies wird voraussichtlich im Januar 2018 geschehen.

Tags :Quellen:NASA

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising