„Game of Thrones“-Drehpause wegen Jon Snow – Kit Harington und Rose Leslie wollen heiraten

Kit Harington Hochzeitsanzeige

Ausgerechnet "Jon Snow"-Darsteller Kit Harington sorgt für eine weitere Verzögerung der Fertigstellung der 8. Staffel von Game of Thrones.

Der Grund dafür könnte nicht süßer sein: Harington heiratet seine ehemalige “Game of Thrones”-Kollegin Rose Leslie und will alle Crew- und Cast-Mitglieder zu dem Fest einladen. Leslie spielte in der zweiten Staffel der erfolgreichen HBO-Serie den Wildling Ygritte, in die sich Jon Snow schließlich verliebt – so wie auch im wahren Leben.

Für ihren großen Tag muss nun die Produktion der neuen Staffel für einen Tag pausieren. Ohne Cast und Crew gibt es keine Dreharbeiten.

In der Jonathan Ross Show erzählte Harington, wie er die Zwangspause bei den Produzenten mit einem frechen Anruf ankündigte: “Hey, ich werde heiraten und es ist tatsächlich eure Schuld”.

Der Jon-Snow-Mime verlobte sich erst im September mit seiner Freundin – samt klassischer Verlobungsanzeige in der britischen The Times (siehe Titelbild oben).

Game of Thrones-Fans müssen geduldig sein: Gerüchten zufolge verschiebt sich der Start der finalen Staffel auf 2019. Grund dafür seien besonders lange Einzel-Episoden und der Dreh mit lediglich einer Filmcrew. In der Vergangenheit wirkten mehrere Filmcrews gleichzeitig an mehreren Orten mit, was eine schnellere Produktion begünstigte. Doch egal welcher Tag für die Veröffentlichung der achten Staffel “Game of Thrones” geplant war – es wird nun dank Jon Snow einen Tag später sein.

Wenn ihr euch wie Stalker fühlen wollt, schaut euch die Sexszene zwischen Jon Snow und Ygritte in der dritten Staffel an:

Tags :Bildquelle :Youtube Screenshot

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising