gamescom und BIU unterstützen Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Bild: Sreenshot über BIU

Die Computer- und Videospielmesse gamescom, die koelnmesse und der BIU, der Verband der deutschen Games-Branche, engagieren sich bereits seit geraumer Zeit für den einen oder anderen guten Zweck. Dieses Jahr freut sich die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung über eine finanzielle Zuwendung der gamescom-Veranstalter.

Wie der BIU heute in einer Pressemitteilung bekanntgab, erhält die gemeinnützige Organisation einen Betrag in Höhe von 5.000 Euro. Die Spende soll größtenteils aus dem Verkauf von Losen auf der offiziellen gamescom-Branchenparty stammen, die dieses Jahr am 23. August am Abend vor dem letzten Fachbesuchertag stattfand. Sie wurde von BIU aufgerundet.

„Digitale Bildung und Medienkompetenz sind heute zentrale Grundqualifikationen für Kinder und Jugendliche, um kompetent, kritisch und kreativ mit Medien umgehen zu können“, sagt BIU-Geschäftsführer Felix Falk in einem Statement. „Als Games-Branche kennen wir das große Potenzial digitaler Medien für Heranwachsende. Und wir wissen, dass wir als Verband auch Verantwortung tragen, Kinder und Jugendliche beim Erlernen von Medienkompetenz zu unterstützen.“

Die Nutznießer der Spende freuen sich über die Fördersumme. „Spielfreude wecken, Spielkultur entdecken, Spielräume öffnen – in einer komplexen Umwelt, in der kaum noch etwas planbar und beständig ist, können im guten Spielen wichtige Kompetenzen wie Kreativität, Spontanität, Empathie, Kommunikation trainiert werden“, sagt Frank Hinte, Prokurist Finanzen, Recht & Personal bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der gamescom, der Koelnmesse und dem BIU Partner an unserer Seite haben, die unsere Arbeit im Bereich der digitalen Bildung unterstützen.“

Dahin fließt das Geld

Das Geld soll Förderprojekten im Bereich Medienkompetenz, Mediennutzung sowie digitale Technologien zukommen, heißt es weiter seitens BIU. Für die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung habe man sich entschieden, „da sie sich seit über 20 Jahren für den Bildungserfolg und die gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen in Deutschland einsetzt.“

Die nächste gamescom findet vom 21. bis 25. August in Koeln 2018 statt.

Bild: Felix Falk (BIU-Geschäftsführer), Bettina Saffran (Partner & Sponsoren Deutsche Kinder- und Jugendstiftung), Frank Hinte (Prokurist Finanzen, Recht & Personal Deutsche Kinder- und Jugendstiftung), Tim Endres (Director gamescom, Koelnmesse GmbH) (Quelle:  Screenshot via BIU

Tags :Quellen:BIU

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising