Störung bei WhatsApp: Messenger-Dienst funktioniert wieder

WhatsApp

Nutzer der beliebten Messenger-Anwendung WhatsApp können wieder normal chatten. Der Dienst war gestern vorübergehend außer Betrieb. Etliche Nutzer weltweit hatten über Störungen geklagt.

WhatApp war gestern in mehreren Ländern nicht erreichbar. Nutzer weltweit hatten gemeldet, dass die App zwar aufrufbar sei, dass aber versendete Nachrichten ihre Empfänger nicht erreicht hätten. Zudem soll die Anruffunktion außer Betrieb gewesen sein.

Betroffen von der Störung waren offenbar Nutzer in Europa und der Türkei, in Nord- und Südamerika, im Nahen Osten und Südostasien. In Deutschland hatte sich Nutzer aus Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Berlin und Sachsen gemeldet, wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf das Portal allestörungen.de schreibt.

Die ersten Störungsmeldungen waren gegen 18 Uhr deutscher Zeit eingegangen. Ewa zwei Stunden später war WhatsApp wieder erreichbar.

Die Ausfälle von WhatsApp

WhatsApp war in den letzten Monaten immer wieder mit ähnlichen Ausfällen konfrontiert. Anfang dieses Monats war die Messenger App etwa eine Stunde nicht erreichbar. Im Mai dieses Jahres konnten Nutzer weltweit Nachrichten weder versenden noch empfangen. In allen Fällen konnte der Betreiber die Störung innerhalb weniger Stunden beheben.

Zu den Ursachen des letzten Ausfalls liegen derzeit noch keine Informationen vor.

WhatsApp gehört mit mehr als einer Milliarde Nutzern weltweit zu den beliebtesten Messenger-Diensten der Welt. Vor drei Jahren war das Unternehmen von Facebook für rund 19 Milliarden US-Dollar aufgekauft worden.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising