Rückkehr einer Kultfigur: Jony Ive ist wieder Chefdesigner von Apple

Er hat den Look von Apple maßgeblich mitgeprägt, der britische Designer Jonathan "Jony" Ive. Nun übernimmt der 50-Jährige beim iPhone-Hersteller wieder den Posten des Chefdesigners.

Jony Ive war bis 2015 Chefdesigner des derzeit wertvollsten Konzerns der Welt. An dem Jahr war der Posten an Alan Dye und Richard Howarth übergeben worden, die als “Vice President of User Interface Design” bzw. “Vice President Of Industrial Design” direkt dem Apple-Chef Tim Cook unterstellt waren. Von Apple hatte sich Ive allerdings nicht ganz getrennt.

Tatsächlich war der Designer maßgeblich bei der Gestaltung einzelner Elemente des vom Stararchitekten Norman Foster entworfenen Firmencampus Apple Park beteiligt. Nun kehrt der Designer auf den Posten des Chief Design Officers (CDO) zurück. “Mit der Fertigstellung des Apple Park unterstehen die Leiter und Teams wieder direkt Jony Ive”, heißt es von der Firmensprecherin Amy Bessette in einer von Bloomberg zitierten Stellungnahme.

Der formale Minimalismus Ives

Ive hatte seit 1992 für Apple gearbeitet. Seit 1996 war er Chefdesigner des Konzerns. Seine Produkte zeichnen sich durch formalen Minimalismus aus. Form folgt der Funktion ist das Motto seiner Arbeit. Unter Firmengründer Steve Jobs war Ive wesentlich für Aussehen und Bedienung von Produkten wie dem iPod, dem iBook, dem MacBook Pro und dem iPhone verantwortlich. Mit dem iOS 7 hatte er auch Apples mobiles Betriebssystem graphisch überarbeitet.

In den letzten Jahren hatte sich Ive für andere Produktbereiche interessiert. Im Sommer dieses Jahres sorgte er mit der Aussage für Aufsehen, dass er gerne einen Seifenspender gestalten würde. Mit der Rückkehr zu Apple versöhnt er nicht nur seine, sondern auch die Kritiker von Apple. Die Produkte des Hardware- und Software-Herstellers waren zuletzt nicht immer auf positive Resonanz gestoßen.

Tags :Quellen:Bloomberg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising