Getränkehersteller Pepsi bestellt 100 Semi Trucks von Tesla

Teslas Semi Truck

Die Erfolgsgeschichte von Teslas Semi Truck geht weiter. Zum Kreis der Vorbesteller des Elektro-Sattelschleppers gehört nun auch der US-amerikanische Getränke- und Lebensmittelkonzern PepsiCo.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hat PepsiCo von Tesla 100 Semi Trucks geordert. Damit hat der Getränkehersteller die größte Bestellung für den Elektro-Lkw des kalifornischen E-Fahrzeug-Herstellers getätigt.

Wie Pepsi-Manager Mike O’Connell Reuters mitteilte, wolle der Getränkehersteller mit der Investition die Treibgasemission bis 2030 um 30 Prozent reduzieren. Dazu bräuchte der Konzern allerdings noch einige umweltfreundliche Elektro-Laster. Pepsi verfügt derzeit über eine Lkw-Flotte von rund 10.000 Fahrzeugen.

Der Konzern plant, mit die Semi Trucks in einem Radius von 500 Meilen zwischen Produktionsstätten und Einzelhändlern einzusetzen. Zunächst wolle man prüfen, welche Routen für die Elektro-Sattelschlepper am besten geeignet seien, erklärte O’Connell. Möglich sei ein breites Einsatzspektrum, angefangen mit leichten Fuhren mit Snacks und schweren Getränketransporten.

Teslas Semi Truck

Tesla hatte den Semi Truck Mitte November dieses Jahres vorgestellt. Der Elektro-Sattelschlepper soll in nur fünf Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde (96 km/h) beschleunigen. Vollbeladen erreiche der Laster die Geschwindigkeit in 15 Sekunden. Der Akku soll für eine Reichweite von bis zu 800 Kilometer sorgen. Das Aufladen des Energiespeichers für eine Reichweite von bis zu 640 Kilometer dauert angeblich rund 30 Minuten. Die Kosten für den Semi Truck belaufen sich zwischen 80.000 und 200.000 US-Dollar. Für die Vorbestellung verlangt Tesla eine Anzahlung in Höhe von 20.000 Dollar.

Zu den Kunden des Semi Truck gehören unter anderem bereits die Logistikdienstleister DHL und J.B. Hunt, die Brauerei Anheuser Busch und der Einzelhändler Walmart.

Tags :Quellen:Reuters

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising