Netflix bestellt zweite Staffel der Mystery-Serie “Dark”

Szene aus "Dark"

Die erste deutsche Netflix-Serie "Dark" ist offenbar ein voller Erfolg. Weshalb hat der Streaming-Dienst eine zweite Staffel in Auftrag gegeben.

Laut Netflix ist “Dark” “bereits jetzt eine der am meisten gesehenen nicht-englischsprachigen Serien” auf dem Streaming-Dienst. Eine Produktion, die Grenzen überschreite und Zuschauer verbinde, so das Unternehmen. Über die genauen Zahlen hat sich Netzflix – wie üblich – verschwiegen.

Auch in welche Richtung Staffel zwei erzählt wird, ist noch unklar. Die aus zehn Episoden bestehende erste Staffel ist in der fiktiven deutschen Kleinstadt Winden angesiedelt. Die Handlung der Mystery-Serie pendelt zwischen drei Zeitebenen, während die Erzählung das Schicksal von vier Familien miteinander verknüpft.

Nicht wo, sondern wann!

Im Jahr 2019 verschwinden zwei Kinder. Die Angehörigen sind verzweifelt, die Ermittlung der Polizei führt zunächst ins Nichts. Nach und nach wird immer mehr Beteiligten klar: Die verschwundenen oder entführten Kinder sind nicht irgendwo, sondern irgendwann. Bald landen auch die Zuschauer in den Jahren 1986 und 1953. Die Daten haben eines gemeinsam: Zwischen ihnen liegen jeweils 33 Jahre.

Die Schöpfer von “Dark” sind Baran bo Odar und Jantje Friese. Beide zeichnen für die Drehbücher verantwortlich, bo Odar sitzt auf dem Regiestuhl. Die Absolventen der Hochschule für Fernsehen und Film München arbeiten seit bo Odars Regiedebüt “Das letzte Schweigen” zusammen. Zuletzt realisierten die beiden zusammen den Hacker-Thriller “Who Am i – Kein System ist sicher”. Die Hauptrollen in “Dark” spielen Karoline Eichhorn, Oliver Masucci, Jördis Triebel und Louis Hoffmann.

Tags :Quellen:Netflix

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising