CES 2018: Samsungs 146-Zoll-TV „The Wall“ ist modular

The Wall auf der CES (Bild: Samsung)

Samsung hat noch vor seiner eigentlichen, großen Präsentation auf der diesjährigen Messe CES in Las Vegas seine „Mauer“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein TV-Gerät namens The Wall, das eine Bildschirmdiagonale von 146 Zoll besitzt.

Eigentlich zeigte das Unternehmen The Wall schon letztes Jahr auf der CES. Damals hieß es aber noch, dass das Gerät ein reiner Prototyp sei, der nicht auf den Markt kommen wird. Nun sieht es aber doch so aus als könne man den Bildschirm bald kaufen. Schließlich ist es eigentlich marktreif. Unklar ist nur noch der Preis und in welcher Menge Samsung das Gerät produzieren kann.

The Wall setzt auf µLED

Bei The Wall setzt Samsung auf eine Technologie namens microLED oder auch mLED oder µLED. Ähnlich wie bei OLED ist dabei jeder einzelne Pixel von 3 LEDs einzeln beleuchtet. Es gibt also kein generelles Backlighting und die Pixel können einzeln abgeschaltet werden. Damit sind tolle Kontraste und Schwarzwerte möglich. Anders als bei OLED sind die Pixel aber kleiner.  Ach ja, und mit anderen Walls kann man den TV auch noch kombinieren, um noch eine größere Fläche zu erhalten.

Tags :Quellen:Samsung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising