Ford zeigt erneuerte Tournee-Transporter auf Brüsseler Autosalon

Die neue Ford Tourneo Familie

Während viele Automobilhersteller ihre Fahrzeuge, vor allem: die smarte Technologie, die in ihnen steckt, derzeit auf der Tech-Messe in Las Vegas vorstellen, arbeitet Ford (ebenfalls auf der CES vertreten) bereits eifrig an der Präsentation seiner neuesten Errungenschaften auf dem Brüsseler Automobilsalon. Der US-Autokonzern wird hier die neue Produktreihe seiner Tourneo-Personentransporter vorführen. Ein Modell ist bereits jetzt bestellbar.

Fords Tourneo Custom, Connect und Courier haben auf dem Brüsseler Automobilsalon ihren ersten gemeinsamen Auftritt, wie der Hersteller in einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung schreibt. Die Transporter würden über “ein weiterentwickeltes Außendesign, ein stilvolles Interieur, hochentwickelte Technologien und fortschrittliche Antriebe” verfügen.

Der neue Ford Tourneo Custom ist der größte Personentransporter aus der Tourneo-Produktfamilie. Das Fahrzeug ist wahlweise mit acht oder neun Sitzplätzen zu haben. Davon befinden sich sechs Sitze im Fond, die bei Bedarf auch eine Konferenzanordnung ermöglichen. Neben dem neuen Premium-Interieur zeichnet sich der Custom auch durch ein erneuertes Frontdesign aus. Der Wagen ist bereits jetzt bei Ford Händlern bestellbar.

Der Connect wird als Fünf- und Siebensitzer angeboten. Der mittlere Personentransporter der Tourneo-Familie kommt ebenfalls in einer verbesserten Innenausstattung. Zu seinen Antriebsvarianten zählen der neue 1,5-Liter-EcoBlue-Dieselmotor mit Achtgang-Automatikgetriebe und der 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor von Ford mit Zylinderabschaltung. Manuell schaltbare Modelle verfügen serienmäßig über ein Sechsgang-Getriebe.

“Unsere neue Tourneo-Produktfamilie macht eindrucksvoll deutlich, dass vielseitige Personentransporter dynamisch und stilvoll sein können”, so Hans Schep, General Manager, CV and Tourneo Family, Ford of Europe in einem Statement. “Mit ihrem Platzangebot, ihrer Flexibilität und ihren fortschrittlichen Technologien wie etwa die SYNC 3-Konnektivität unterstützen die drei Tourneo-Modelle unseren Kunden bei der Verwirklichung eines aktiven Lebensstils.”

Der kompakteste der Reihe: Tourneo Courier

SYNC 3-Konnektivität ist das Stichwort, das zu Courier überleitet, dem kleinsten Transporter der Tourneo-Reihe. Der kompakte Fünfsitzer mit Sechsgang-Getriebe werde die Fahrer nicht nur mit dem vernetzten Navigationssystem überzeugen, sondern auch mit einer modernen Motorisierung und einem neuen Frontdesign punkten, so der Hersteller. Wie der Connect ist auch der Kleintransporter Courier ab Frühjahr dieses Jahres bestellbar.

Der Brüsseler Automobilsalon öffnet vom 12. bis 21. Januar seine Tore. Die 96. Ausgabe der Automesse steht dieses Jahr laut dem organisierenden Verband Febiac unter dem Motto “Auto Show”. Hersteller aus aller Welt stellen hier wieder ihre neuesten Personenfahrzeuge, Motorräder und Mopeds vor. Diesmal sollen fünf Weltpremieren sowie zahlreiche europäische Erstvorstellungen auf dem Programm stehen. Im vergangenen Jahr hatte der Salon 437.112 zahlende Besucher.

Bild: Die neue Ford Tourneo Familie (Ford)

Tags :Quellen:Ford
  1. …soll das ein Witz sein???? Was macht Autowerbung im redaktionellen Teil dieses Nachrichtendienstes?
    Bitte kein zweites Mal, sonst werde ich mich ausklinken….!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising