Apple wird in diesem Jahr kein neues MacBook veröffentlichen

MacBook Pro (Bild: Apple)

Apple wird auch in diesem Jahr kein neues MacBook auf den Markt bringen. Stattdessen soll das Design der MacBook Pros von 2016 in die dritte Runde gehen. Lediglich die Hardware soll aktualisiert werden.

Apple wird beim MacBook in diesem Jahr also im Grunde nur den Prozessor und die GPU erneuern. Eventuell wird der Arbeitsspeicher auch etwas größer. Das alles wird aber im aktuellen Gehäuse stattfinden. Es wird also sehr wahrscheinlich keine neuen Displays, keine größeren Akkus und auch keine anderen Anschlüsse geben. Möglicherweise wird das Unternehmen aber an der Tastatur arbeiten. Denn über diese haben sich diverse Nutzer beschwert.

Foxconn wird mehr MacBooks bauen dürfen

Die Information stammt von der asiatischen Webseite Digitimes. Diese berichtet darüber hinaus, dass Apple die Aufträge für die MacBooks in Zukunft je zur Hälft an die beiden Firmen Foxconn und Quanta vergeben wird. Aktuell baut Quanta rund 80 Prozent aller Apple-Notebooks.

Tags :Quellen:Digitimes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising