Apple Watch – Apple verkauft mehr Uhren als Schweizer Uhrenindustrie

Apple Watch (Bild: Apple)

Apple hatte bereits Anfang Februar mitgeteilt, dass das Geschäft des Elektronikkonzerns mit seinen smarten Uhren Apple Watch boomt. Marktforschungsunternehmen haben die positive Bilanz bestätigt. Laut Schätzungen von IDC hat Apple mit seiner gesamten Apple-Watch-Linie in den letzten drei Monaten letzten Jahres mehr Umsatz gemacht als die gesamte Schweizer Uhrenindustrie.

Demnach habe Apple im Weihnachtsgeschäft mehr Uhren ausgeliefert als die Uhrenhersteller Omega, Swatch und Rolex zusammen. Laut der Marktforschungsfirma Canalys habe der Elektronikkonzern aus dem kalifornischen Cupertino von Anfang Oktober bis Ende Dezember 2017 insgesamt acht Millionen Computeruhren ausgeliefert. Das sind 32 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2016.

Im Gesamtjahr waren es angeblich 18 Millionen Einheiten, so Canalys, ein Anstieg um 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Als besonders erfolgreich soll sich dabei die Apple Watch Series 3 erwiesen haben, die mit knapp neun Millionen Verkäufen rund die Hälfte aller Auslieferungen ausmachte.

Apple dominiert Markt für Smart Watches

Mit acht Millionen ausgelieferten Einheiten im letzten Quartal ist Apple aber auch die unangefochtene Nummer eins auf dem Smart-Watch-Markt. Nie zuvor hätte ein Computeruhren-Hersteller innerhalb eines Vierteljahres so viele Geräte verkauft, so das Marktforschungsunternehmen, das zu dem Urteil kommt: “Apple hat das Wearables-Spiel gewonnen.”

Tags :Quellen:CanalysIDC

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising