Neue AirPods angeblich wasserfest

Die Musik geht wieder an, wenn der AirPod in der warmen Hand lagert

Apple arbeitet an einer neuen Version der AirPods , die wasserfest sein und auf "Hey Siri" reagieren können, heißt es in einem Bericht von Bloomberg.

Dies würde bedeuten, dass die Benutzer in der Lage sein würden, mit Siri über die Kopfhörer ohne Handbewegung zu interagieren. Das wäre Verbesserung gegenüber den aktuellen AirPods, die eine umständliche Doppeltipp-Geste erfordern, um Siri aufzurufen. In dem Bericht heißt es, dass Apple auch anstrebt, den Kopfhörer wasserfest zu machen. Ob es zwei oder nur ein neues AirPods-Modell geben wird, ist nicht klar erkennbar.

Es sieht so aus, als ob Apple die AirPods-Produktlinie vorantreiben wird. Die erste Generation der AirPods wurde im Dezember 2016 vorgestellt.

Die”Hey Siri”-Funktion in”AirPods 2″ wird es den Benutzern erleichtern, ihre Musik zu steuern und die Lautstärke anzupassen. Um die Lautstärke derzeit mit den AirPods einzustellen, muss aktuell ein Ohrstöpsel doppelt angetippt und dann über Siri der Steuerbefehl übermittelt werden. Das empfinden viele Nutzer als umständlich.

Bloomberg sagt, dass das neue AirPods-Modell einen verbesserten Wireless-Chip enthalten wird; dies könnte der W2-Chip sein, der in der Apple Watch Series 3 verbaut wurde.

Während AirPods bei Regenwetter nutzbar sind, werden sie von Apple trotzdem nicht als wasserdicht eingestuft. Bloomberg sagt, dass dies bei einem zukünftigen Modell anders sein soll.

Der Bericht sagt nicht, wann mit dem AirPods-Update zu rechnen ist. Apple hat bereits angekündigt, im Laufe dieses Jahres ein drahtloses Ladegerät für AirPods auf den Markt zu bringen, das mit der AirPower-Ladestation kabellos zusammenarbeitet.

Tags :
  1. Beim Schwimmen dürfte die erzeugte Wasserströmung die Teile aus den Ohren spülen, und es wird teurer wenn die runtergehen und verlustig werden… Die Teile müssten schon deutlich leichter als Wasser sein, damit die auf dem Wasser bleiben?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising