Doogee V: Smartphone bringt Fingerabdrucksensor im Display unter

Doogee V

Was Apple nicht schaffte, hat Doogee bei seinem Smartphone V hinbekommen: Das Gerät ist mit einem Fingerabdrucksensor ausgerüstet, der durch das Glas-Display hindurch funktioniert. Zudem reicht das Display mit 6,21 Zoll praktisch bis zum Rand der Geräts.

Das Display des Doogee V ist stolze 6,21 Zoll groß. Das OLED bedeckt 94,85 Prozent der Oberfläche des Smartphones. Es erzielt eine Auflösung von 2248×1080 Pixeln.

Eines der bemerkenswertesten Merkmale ist, dass Doogee erst der zweite Smartphone-Hersteller der Welt ist, die die Identifikation per Fingerabdrucksensor durch das Display ermöglicht. Neben Doogee verwendet auch Vivo einen derartigen Scanner, Doogee behauptet allerdings, das sein System das schnellere und genauere ist.

Der Schlüssel zum optischen Identifikationssystem ist das OLED-Modul, das den Einer beleuchtet, wodurch das Fingerabdruckmuster dank der Glasabdeckung auf den darunter liegenden Sensor erkennbar wird.

Was den Speicher betrifft, so hat Doogee zusammen mit Samsung einen kundenspezifischen 8 GByte+128 GByte-EMMC-Flash-Speicher entwickelt. Es soll sich weltweit um den ersten integrierten 8Gyte-RAM Baustein halten.

Darüber hinaus werden eine 16 und eine 8 Megapixel-Kamera und ein Dual-Stereo-Lautsprecher verbaut. Der Akku mit 4000 mAh soll mehrere Tage Betrieb ermöglichen.

Nach Angaben von Doogee wird Doogee V in den meisten europäischen Ländern ab Ende März oder Anfang April 2018 erscheinen. Ein Preis liegt nicht vor.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising