Audi e-tron-Prototyp: So sollen die vier Ringe elektrisch fahren

Auf dem Autosalon Genf hat Audi den Prototypen seines ersten rein elektrisch angetriebenen Autos vorgestellt. Der E-Tron ist ein SUV mit Platz für fünf Personen, das Ende 2018 auf den Markt kommen soll.

Der Audi e-tron-Prototyp soll zeigen, wie Audis erstes vollelektrische Modell aussehen wird. Ins Auto passen nicht nur fünf Personen sondern auch noch reichlich Gepäck.

Wie weit das Auto fahren kann, ist im Moment noch nicht bekannt, gemunkelt wird über 500 km. Dann muss der E-Tron wieder an die Dose. An Schnelllade-Stationen mit bis zu 150 kW soll das Laden nur knapp 30 Minuten dauern, doch solche Stationen gibt es noch gar nicht.

“2020 werden wir drei vollelektrische Automobile im Angebot haben – neben dem sportlichen SUV einen viertürigen Gran Turismo, die Serienversion des Audi e-tron Sportback concept, sowie ein Modell im Kompaktsegment. Noch vor 2025 bringen wir mehr als 20 Elektroautos und Plug-in-Hybride auf den Markt – verteilt über alle Segmente und alle Konzepte“, so Audi-Chef Rupert Stadler.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising