Audi kündigt Elektrosportwagen e-tron GT an

Wenige Tage nach dem Autosalon Genf hat Audi den Elektrosportwagen e-tron GT angekündigt. Er ist da zweite Modell nach einem SUV mit Platz für fünf Personen, das Ende 2018 auf den Markt kommen soll.

Audi-Chef Rupert Stadler teilte mit, dass das Unternehmen sein Elektrifizierungs-Roadmap über das gesamte Modellportfolio deutlich erweitern wird und die Marke eng mit Porsche und Volkswagen zusammenarbeiten werde. Dabei entstehen Fahrzeug-Architekturen, die kompromisslos für das elektrische Fahren maßgeschneidert sind und hohe Konzernsynergien ermöglichen, so die Hoffnung des Konzerns.

Das sportlichste Modell soll der viertürigen Gran Turismo mit reinem Elektroantrieb sein. Den künftige der Autohersteller auf seiner Jahrespressekonferenz an.

Der Audi e-tron GT soll ab Anfang des kommenden Jahrzehnts in den Böllinger Höfen bei Neckarsulm gefertigt werden. “Mit dem vollelektrischen e-tron GT interpretieren wir Sportlichkeit sehr progressiv und führen unsere Performance-Marke Audi Sport in die Zukunft”, sagt Stadler.

Bereits 2025 will Audi mehr als 20 elektrifizierte Modelle anbieten, die für ein Drittel der Verkäufe stehen werden. Allerdings sind damit auch Plugin-Hybride und nicht nur reine Elektroautos gemeint.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising