Wladimir Putin: Russland will schon nächstes Jahr Mars-Mission starten

Russland will mit den USA um die Reise zum Mars wetteifern. Schon nächstes Jahr will das Land eine unbemannte Mission zum Roten Planeten starten. Bald darauf soll ein bemannter Flug folgen. Die Mars-Missionen sollen der Grundstein für weitere Unternehmungen zur Erforschung anderer Planeten und des Weltraums sein, wie Staatspräsident Wladimir Putin in einem Interview erklärte.

Die russische, kremlnahe Internetseite Russia Today zitiert aus dem Interview, das der russische Präsident mit dem Dokumentarfilmer Andrey Kondrashov geführt hat. “Wir planen zunächst eine unbemannte und dann eine bemannte Mission in die Tiefe des Weltraums – als Teil des Mond- und Mars-Erforschungsprogramms”, so Putin. Die Mission zum Mars würde 2019 starten, fügte der Politiker hinzu.

Ziel einer Mond-Mission sei der Nachweis für die Existenz von Wasser auf dem Erdtrabanten. “Unsere Experten werden in der Nähe der Pole landen, denn es gibt Gründe, anzunehmen, dass sich fort Wasser befindet”, so Putin. “Es gibt Forschungen, die dort durchgeführt werden müssen, und von dort aus kann die Erforschung anderer Planeten und des Weltraums unternommen werden”.

Letzter Strohhalm Mars?

Der Mars ist nach und neben dem Mond der nächste Himmelskörper, den Wissenschaftler und Weltraumexperten immer öfter anvisieren. Von den USA aus arbeitet das private Raumfahrtunternehmen SpaceX derzeit eifrig an der Umsetzung einer Mars-Mission. Im kommenden Jahr bereits will der Konzern um den Unternehmer Elon Musk die Mars-Rakete BFR, die Big Falcon Rocket, zum Roten Planeten schicken. Das langfristige Ziel von Musk ist die Marskolonisation als Mittel zur Rettung der Menschheit im Angesicht diverser irdischer Bedrohungen.

Tags :Quellen:Russia Today

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising