Acer Swift 5 (2018): Der Super-Allrounder für den mittleren Geldbeutel

Das neue Acer Swift 5

Auf seiner Global Press Conference zeigt Acer in New York wieder alles zu seinen Neuerungen auf dem PC-Markt. Mit im Gepäck ist auch das neueste Acer Swift 5 in neuem Design mit straffer 4k Auflösung, kaum Gewicht und attraktiver Hardware.

Das Acer Swift 5 im Ersteindruck

Bild 1 von 4

Das Acer Swift 5 im Ersteindruck
(Bild: Ubergizmo / Lenz Noelkel)

Hinweis: Das hier gezeigte Bildmaterial zeigt lediglich ein Mockup des Acer Swift 5. Ein funktionstüchtiges Device hatte Acer zum heutigen Zeitpunkt (23.05.2018) noch nicht gezeigt.

Mobilität soll das Zauberwort bei diesem 15-Zöller lauten. Klingt vielleicht im ersten Moment nach einer Herausforderung aufgrund der Displaygröße, aber Acer hat das ordentlich gemeistert – das neue Swift 5 vereint ein großes Display, wenig Gehäuse, viel Hardware und kaum Gewicht in einem Gerät. Wie das im Detail aussieht, haben wir für euch hier zusammengefasst.

Schwerpunkt lautet Display

15 Zoll Display weist das neue Acer Swift 5 auf. Und die finden in einem gerade einmal circa 5,9 Millimeter dicken Rahmen Platz. Laut Herstellerangaben soll das Device so auf eine Screen-to-Body-Ratio von 87,6 Prozent kommen.

Zudem soll die sogenannte Acer Color Intelligence-Technologie Gamma und Sättigung der Bildschirmanzeige in Echtzeit dynamisch anpassen und Bildschirmfarbe wie -helligkeit den jeweiligen Lichtverhältnissen optimal anpassen. Gleichzeitig will Acer bei längerer Nutzung die Augenermüdung vermeiden und nutzt die sogenannte BluelightShield-Technologie, um die Blaulicht-Emission des Bildschirms zu verringern.

Ein Gehäuse für den anspruchsvollen User

Das Gehäuse des Acer Swift 5

Wir haben vor Ort nur ein erstes Mockup aus Kunstoff ablichten können. Zum Verkaufsstart wird das Acer Swift 5 allerdings aus hochwertigeren Materialien gefertigt sein. (Bild: Ubergizmo / Lenz Noelkel)

Das Swift 5 soll im finalen Zustand mit hochwertigen Materialen verarbeitet sein. Darunter finden sich unter anderem sehr leichte Magnesium-Lithium-Legierungen sowie eine Magnesium-Aluminium-Legierung, die gerade bei der Handballenauflage für für zusätzliche Stabilität sorgen soll. Die Tastatur und das Touchpad selbst werden aus Kunststoff gefertigt sein. Bei der Tastatur ist zudem (natürlich) eine Hintergrundbeleuchtung dabei.

Power-Hardware für den Normal-User

Acer Swift 5 Hands On

Elegantes Farbspiel – unserer Meinung nach dürfte das Swift 5 Frauen und Männer gleichermaßen ansprechen. (Bild: Ubergizmo / Lenz Noelkel)

Neueste Intel Prozessoren, bis zu 1 Terabyte SSD-Speicher und bis zu 16 Gigabyte RAM (DDR4) sorgen beim Acer Swift 5 für eine attraktive Performance für den (Arbeits-)Alltag. Die Akkulaufzeit des Devices soll allerdings nur acht Stunden maximal betragen – guter Standard, aber hier wäre vielleicht noch etwas Platz nach oben gewesen. Bemisst man die acht Stunden aber rein an der verbauten Hardware (das Display eingeschlossen), ist das durchaus noch ein guter Wert.

Technische Feinheiten

Das neue Swift 5 mit 15-Zoll-Display verfügt über den neuesten Intel Wireless-AC 9560-Adapter mit 2×2 802.11ac-WLAN. Per Kabel geht es mit einem USB 3.1 (Gen 2) Type-C-Port, zwei USB 3.1 Typ-A-Anschlüssen (einer mit Power-Off-Ladefunktion) und einem HDMI-Anschluss an das Swift 5. Zusätzlich wurde noch ein SD-Kartenleser integriert sowie ein Fingerabdruckleser.

Preise und Verfügbarkeit

Hier hüllt sich Acer beim Swift 5 noch in Schweigen. Weder zu den Preisen noch zur Verfügbarkeit konnten wir vor Ort bisher etwas aus den Kollegen von Acer herauslocken. Immerhin haben wir aufgeschnappt, dass das Acer Swift 5 wohl für den “mittleren Geldbeutel” bestimmt sein soll. 

Tags :Bildquelle :Ubergizmo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising