Philips Hue Sync bietet „Surround Sound für die Augen“

Philips Hue Sync kann die bekannten Hue-Lampen mit Videospielen, Filmen und Musik auf dem Computer synchronisieren. Bei Fernsehern könnte man davon sprechen, dass Hue Sync so etwas wie Ambilight zum Nachrüsten ist.

Die neuen App für Philips Hue Sync funktionieren auf jedem Windows-10- oder macOS-Rechner ab Sierra. Denkbar ist zum Beispiel, dass bei Spielen Lichteffekte die Treffer untermalen oder bei Filmen ein Sonnenuntergang mit den gleichen Farben mit den Hue-Lampen nachgeahmt wird. Bei Musik reicht ein Wort: Diskobeleuchung.

Das Bedienoberfläche von Hue Sync bietet die Möglichkeit, die Modi Audio, Video oder Gaming auszusuchen und die Lampen per Tastendruck mit dem Entertainment-Inhalt auf dem Computer zu synchronisieren.

Philips Hue Sync bietet mehrere anpassbare Optionen, damit das Beleuchtungserlebnis auf die persönlichen Vorlieben abgestimmt werden kann. Die Software berücksichtigt, dass nicht immer das gleiche Maß an Immersion gewünscht wird und sieht daher die Möglichkeit vor, die Helligkeitsstufen und die Geschwindigkeit der Lichtanpassung zu verändern. Zur Wahl stehen Subtil, Moderat, Hoch und Intensiv.

Zur Visualisierung von Audioinhalten bietet Philips Hue Sync mehrere Farbpaletten für unterschiedliche Musikarten.

Philips Hue Sync kann auf Computern und Laptops ebenso genutzt werden wie auf dem Fernsehgerät, indem der auf dem Computer abgespielte Inhalt via AirPlay zu einem Apple TV, Google ChromeCast, Miracast und HDMI gestreamt wird.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising