Über Andreas Donath

Lebt im Netz seit Anfang der 90er und schreibt über Witziges, Kurioses, Apple und Macs, Smartphones, Tablets, Architektur, Design, Wissenschaft und Technik und alles was Gadget heißt und ihm sonst noch vor die Tasten kommt.

(Bild: DerHexer/ Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International)

Bundestag und Kanzlerin: Cyberangriff auf Berlin

Ein Hackerangriff legte stundenlang die Websites der Bundeskanzlerin und des Deutschen Bundestags lahm. Die Gruppe CyberBerkut hat sich angeblich zu dem Angriff bekannt – und ihn mit dem Besuch des ukrainischen Ministerpräsidenten Arseni Jazenjuk in Berlin begründet.

(Bild: Toyota)

Toyota macht 5.600 Brennstoffzellen-Patente gebührenfrei

Toyota hat ein Brennstoffzellenauto namens Mirai entwickelt – doch überall fehlen die passenden Wasserstofftankstellen. Das liegt auch daran, weil andere Hersteller sich noch nicht mit eigenen Autos vorgewagt haben. Um das zu ändern, stellt Toyota nun 5.600 Patente rund um die Brennstoffzelle gebührenfrei zur Verfügung.

(Bild: Gizmodo.com)

CES: 1 TByte große SSD im Miniformat

Ein TByte Speicher in der Hosentasche – das ist die Idee hinter Samsungs neuer, tragbarer SSD mit USB-Anschluss. Das Gerät soll künftig auch in noch höheren Kapazitäten lieferbar sein. Möglich macht das Samsungs neue Speicherstapeltechnik.

(Bild: Tsung Chih-Hsien)

Mini Power: Akkus aus Papier als Notstromversorgung

Smartphone-Akkus neigen dazu, zu besonders ungünstigen Gelegenheiten zur Neige zu gehen. Mit den kleinen Mini Power soll der Nutzer künftig vorbauen können – die Stromspeicher sollen größtenteils auf Papier basieren. Noch ist das allerdings Zukunftsmusik.

(Bild: Nvidia)

CES: Nvidia Tegra X1 mit Teraflops-Rechenleistung für Autos

Auf der CES 2015 hat Nvidias Chef Jen-Hsun Huang einen Überflieger-Prozessor vorgestellt. Der mit acht Kernen ausgerüstete 64-Bit-Prozessor Nvidia Tegra X1 beinhaltet auch noch einen Grafikprozessor mit 256 Kernen und soll eine Rechenleistung von 1 Teraflop erzielen – und in Autos, Spielkonsolen und vielleicht auch in Tablets eingesetzt werden.

(Bild: Andreas Donath)

Samsung will Tizen in allen Fernsehern einbauen

Das mobile Betriebssystem Tizen ist derzeit nur in einigen Smartphones und Smartwatches zu finden, doch bald soll sich das ändern, weil Samsung Tizen auch in seine Smart-TVs einbauen will. Das dürfte das Betriebssystem für Entwickler interessanter machen.

(Bild: Google)

Windows-Lücke von Google entdeckt und vor Patch veröffentlicht

Immer wieder entdecken Sicherheitsforscher Lücken in Windows. Diesmal hat ein Google-Mitarbeiter eine Lücke in Windows 8.1 erspäht, die es einem Angreifer ermöglicht, Adminrechte zu erlangen. Da dafür ein normaler Nutzeraccount erforderlich ist, eignet sich die ungepatchte Lücke besonders gut für Insider-Jobs.

jeozgupymz410cllkpqx

Montblancs neuer e-Strap macht Luxusuhren schlauer

Smartwatches sprechen nicht jeden an, vor allem nicht Liebhaber teurer Uhren. Montblanc versucht es daher mit einem Aufrüstmodul, das in das Armband gesteckt wird. So kann die normale Uhr weiter verwendet werden und man hat dennoch ein Stück smarte Technik am Handgelenk.