Über Andreas Donath

Lebt im Netz seit Anfang der 90er und schreibt über Witziges, Kurioses, Apple und Macs, Smartphones, Tablets, Architektur, Design, Wissenschaft und Technik und alles was Gadget heißt und ihm sonst noch vor die Tasten kommt.

xlarge-3

23andMe: Für 100 US-Dollar erfahrt ihr alles über eure DNA

Das eigene Genom zu entschlüsseln zu lassen, scheint für einige Menschen interessant zu sein. Aber aus Neugierde könnte auch Horror werden, wenn man Hinweise auf fiese Krankheiten findet. Die DNA-Spezialisten von 23andMe wollen den Preis des „Home-Pakets“ von 300 auf 100 US-Dollar reduzieren, so dass mehr Menschen mitmachen.

xlarge-2

Das Batmanlogo im Laufe der Zeit

Seit den 72 Jahren, seit denen es den schwarzen Ritter nun gibt, hat sich das Batmanlogo deutlich geändert. Er begann schon 1940 in den Straßen von Gotham aufzuräumen. Zum Glück hat Cathryn Lavery die Evolution des Logos auf einem Poster verewigt.

original-10

Ein guter Grund, warum der Megapixel-Krieg aufhören muss

Auch wenn der Zusammenhang zwischen Megapixeln und Speicherbedarf klar sein dürfte – die Konsequenzen, die sich daraus ergeben, sind nicht offensichtlich. 1000 Bilder mit der Nikon D800, die 36 Megapixel aufweist, benötigen 47 GByte Speicherplatz. 1000 Stück mit der 12-Megapixel DSL Nikon D3s brauchen nur 15 GByte.

original-9

SpecialFX: Für Jurassic Park wurde ein T-Rex aus Ton modelliert

Bevor die Experten für Spezialeffekte riesige „Sachen“ wie einen T-Rex mit Robotern und Animatronics zum Leben erwecken, muss zunächt einmal eine lebensgroße Attrappe aus Ton bauen. Auch wenn sich das nach einen superschönen Job anhört – wenn man sieht, wie aufwändig das ist, wird man vielleicht doch lieber Abstand nehmen, Film-Modellbauer zu werden.

xlarge

Geniale Gadgets für Kinder mit Wissensdurst

Wenn eure Kinder oder die in eurer Verwandschaft einen Hang zur Wissenschaft haben, dann sollte man das unterstützen. Wir haben kurz vor dem Fest einige Geschenkideen herausgesucht, die für Kinder, die gerne kleine Wissenschaftler sein wollen, perfekt geeignet sind. Und keine Sorge. Der Chemiebaukasten aus unserer Kindheit ist nicht dabei.

screenshot_61

Überlebt: USB-Stick in der Fritteuse

Wenn man als Produktmanager zu dem Schluss kommt, dass sich die eigenen Produkten von denen der Konkurrenz nicht mehr abheben, muss man zu drastischen Mitteln greifen. Um sich abzuheben, frittiert man sein Produkt einfach. Auch wenn es ein USB-Stick ist.

ipodold

So sah ein iPod in den 20er Jahren aus [Video]

In den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts war die Welt noch 60 Jahre vom ersten Walkman und 80 vom iPod entfernt. Aber auch damals war tragbare Musik schon machbar. Alles was dazu erforderlich war: Ein kleines Radio an den Strumpf stecken und einen Lautsprecher am Kopf befestigen.

haarbuerste_usb

Thanko: USB-Haarbürste mit Dampfgenerator

Wer denkt dass Industriedesigner ihre Inspiration für wirkliche Innovationen verloren haben, wird von Thanko eines besseren belehrt. Die USB-Haarbürste mit eingebautem Wassertank und Dampfgenerator stellt wirklich etwas neues dar.

MacMini-Server

Datacenter-Rack mit 160 Mac Minis

Leider gibt es die Apple Xserve seit 2011 nicht mehr – aber Alternativen gibt es immer. Man kann zum Beispiel 160 Mac Minis in ein Serve-Rack zwängen. Unser Leser Steve hat das gemacht und das Ergebnis ist überwältigend.