Über Andreas Donath

Lebt im Netz seit Anfang der 90er und schreibt über Witziges, Kurioses, Apple und Macs, Smartphones, Tablets, Architektur, Design, Wissenschaft und Technik und alles was Gadget heißt und ihm sonst noch vor die Tasten kommt.

(Bild: AVM)

AVM steigt in den Smart-Home-Markt ein

Auf der IFA in Berlin hat AVM vier neue Fritz-Produkte vorgestellt, darunter eine Kabelbox (Fritzbox 6430 Cable) und einen WLAN-Stick sowie ein Powerline-Modem. Interessanter sind aber die Smart-Home-Geräte, die über DECT gesteuert werden.

(Bild: Andreas Donath)

Apple steigt groß ins Maschinenlernen ein

Apple hat in der letzten Zeit einige kleinere Unternehmen für Maschinenlernen erworben, doch nun werden Nägel mit Köpfen gemacht. Apple gründet eine eigene KI-Abteilung und stellt dafür Wissenschaftler und Applikationsentwickler ein.

(Bild: Apple)

iCloud wird auf 2 TByte ausgebaut

Wer will, kann bei Apple jetzt satte 2 TByte Speicherplatz in der iCloud mieten. Das kostet allerdings auch ordentlich Geld. Doch der wachsende Speicher im iPhone 7 soll dafür sorgen, dass immer mehr Material als Backup in der iCloud gesichert werden muss.

(Bild: Amazon)

Amazon Dash Button kommt nach Deutschland

Pünktlich zur IFA bringt Amazon seinen Bestellknopf Dash auch auf den deutschen Markt. Prime-Mitglieder können sich den Knopf an die Waschmaschine, Kaffeemaschine oder sonstige Gegenstände kleben und auf Knopfdruck Nachschub bestellen.

Lizenzen-Software (Bild: Shutterstock /johavel)

Gebrauchtsoftware: Wem gehört denn nun die Lizenz?

Software kann teuer sein, weshalb die Versuchung nahe liegt, gebrauchte Anwendungsprogramme zu erstehen. Doch geht das überhaupt? Einige Anbieter behaupten, das sei erlaubt und kooperieren mit Herstellern, andere gegen auf Konfrontationskurs. Nun gibt es ein neues Urteil.