Über Andreas Donath

Lebt im Netz seit Anfang der 90er und schreibt über Witziges, Kurioses, Apple und Macs, Smartphones, Tablets, Architektur, Design, Wissenschaft und Technik und alles was Gadget heißt und ihm sonst noch vor die Tasten kommt.

Office für Mac (Bild: ZDNet.de)

Office für Mac wird endlich 64 Bit

Mehr Leistung und größere Dokumente soll die neue 64-Bit-Version von Microsoft Office für Mac bieten. Die noch sehr frühe 64-Bit-Version der Office-Suite gibt es erstmal nur für Teilnehmer des Office-Insider-Testprogramms. Add-In-Entwickler müssen jetzt nachbessern.

(Bild: Renault)

Kaum einer will Elektroautos – trotz Kaufprämie

Es ist noch gar nicht lange her als die Bundesregierung ihr ehrgeiziges Ziel ausrief, bis 2020 eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu bringen. Nun gibt es die Elektroprämie und auch das hat nichts geholfen: Kaum jemanden interessieren die Fördermittel.

(Bild: AVM)

AVM FritzOS 6.60 ist da

AVM hat mit FritzOS 6.60 ein neues Router-Betriebsystem auf den Markt gebracht. Zunächst gibt es die neue Version nur für die Fritzbox 7490 für DSL und die Fritzbox 6490 Cable für den Kabelanschluss.

(Bild: Shutterstock)

Warnung: Malware Backdoor.MAC.Eleanor macht euren Mac wehrlos

Der Sicherheitsdienstleister BitDefender warnt vor der neuen Malware Backdoor.MAC.Eleanor für OS X. Sie kann das gesamte System kompromittieren und verbirgt sich in einem Konvertierungstools für Office-Dokumente. Der Anwender lädt die Malware im Glauben herunter, eine nützliche Software zu bekommen.

iOS 10 Sperrbildschirm auf dem iPad Pro (Bild: ZDNet.de)

Zweite Entwickler-Version von iOS 10 ist da

Die neue iOS-10-Version ist im Anmarsch und schon jetzt können zahlende Entwickler das mobile Betriebssystem ausprobieren. Apple hat gerade die zweite Beta von iOS 10 veröffentlicht, die zahlreiche Probleme der Vorversion ausmerzt.

(Bild: Microsoft)

Windows 7 steigert Marktanteil

Es klingt paradox: Windows 7 ist im Aufwind. Sein Marktanteil steigt im Monatsvergleich um knapp 0,5 Punkte auf 49,05 Prozent. Auch Window 10 kann Anteile hinzugewinnen und liegt jetzt bei 19 Prozent.

(Bild: Ubergizmo)

Schon wieder: Lenovo warnt vor eigener Software

Eine Bios-Schwachstelle in Lenovo-PCs sorgt dafür, dass Lenovo vor seinen eigenen Produkten warnen muss. Die Lücke hatten Sicherheitsforscher im System Managment Mode (SMM) gefunden. Angreifer können die Lücke nutzen, um beliebigen Programmcode auszuführen.