Über Andreas Donath

Lebt im Netz seit Anfang der 90er und schreibt über Witziges, Kurioses, Apple und Macs, Smartphones, Tablets, Architektur, Design, Wissenschaft und Technik und alles was Gadget heißt und ihm sonst noch vor die Tasten kommt.

(Bild: Gopro)

Actionkamera: GoPro würfelt mit der Hero4 Session

Die Hero4 Session ist die neueste Actionkamera von GoPro – und das erste Mal verlässt sich der Hersteller nicht auf seine gewohnten Gehäuse sondern bringt eine würfelförmige Kamera auf den markt, die deutlich kleiner und leichter ist als bisherige Modelle. Die Aufnahme wird beim Einschalten aktiviert.

(Bild: Andreas Donath)

So arbeitet Polarr – der geniale neue Foto-Editor für iOS

Bildbearbeitungen für iOS gibt es gefühlt wie Sand am Meer – doch nur wenige Apps bleiben dauerhaft in Benutzung, trotz anfänglicher Euphorie. Das Gefühl hatten wir bei Polarr auch. Doch was ist dran an dieser App, die in der Basisversion kostenlos ist und es ermöglicht, eigene Filtereinstellungen zu speichern? Wir haben sie ausprobiert.

(Bild: Samsung)

2 TByte große SSDs von Samsung

Bislang war bei Consumer-SSDs bei 1 TByte Kapazität Schluss – doch das ändert sich nun dramatisch. Samsung hat zwei Modelle mit jeweils 2 TByte Speicherkapazität angekündigt – die 850 Evo und die schnellere 850 Pro.

(Bild: Evan Blass/@evleaks)

Sieht so Blackberrys Android-Smartphone aus?

Blackberry will angeblich ein Slider-Handy und heuausziehbarer Tastatur auf den Markt bringen – das wäre erst einmal nicht besonders. Doch auf dem geheimnisvollen Geräte soll angeblich Android laufen – und nicht Blackberry OS. So soll der Absatz wieder angekurbelt werden.

(Bild: Andreas Donath)

Pebble Time im Test – der Smartwatch-Underdog schlägt sich prächtig

Mit Smartwatches verbinden viele Nutzer kurze Akkulaufzeiten, wenig Nutzen in der Praxis und vor allem hohe Preise. Muss das alles sein? Nein, beweist Pebble mit der neuen Smartwatch Pebble Time, die wir für euch ausprobiert haben. Die Uhr besitzt ein E-Ink-Display und hält damit angebliche eine Woche aus. Zudem spielt sie im Team mit iOS und Android.

(Bild: Aliexpress)

Polizei warnt vor tödlichen iPhone-Hüllen

Es gibt Hüllen für Smartphones, die ihren Besitzer in tödliche Gefahr bringen können. Mehrere US-Polizeistationen haben nun davor gewarnt, Attrappen von Schusswaffen zu kaufen. Es handelt sich dabei um Smartphone-Hüllen, die schnell durch ihre charakteristische Form missverstanden werden können.

(Bild: Uber)

Es hat sich ausgepoppt: Uber macht UberPop dicht

Frankreich war das Land, in dem sich Taxifahrer am stärksten gegen den Fahrdienst Uber gewehrt hatten – und sogar Autos des Konkurrenzen anzündeten. Nun hat Uber den Dienst UberPop eingestellt und will erst einmal eine Gerichtsentscheidung abwarten.

(Bild: Archos)

50d Helium: Günstiges Archos-Smartphone mit Wechselcover

Archos hat mit dem 50d Helium ein Android-Smartphone vorgestellt, das LTE beherrscht, mit einem 5,1 Zoll großem Display ausgerüstet ist und über eine 13 Megapixel-Kamera verfügt. Wer will, kann zwischen zwei mitgelieferten Wechselcovern wählen – eines ist blau, das andere grau. Mit einem Preis von 150 Euro zählt das Gerät zu den günstigen Mittelklasse-Modellen.

(Bild: Microsoft) Windows 10

Zwei Windows-10-Testversionen in 2 Tagen veröffentlicht

Microsoft scheint einige Fehler in der vor zwei Tagen veröffentlichten Vorschauversion von Windows 10 gefunden zu haben, die unbedingt beseitigt werden mussten – und daher kam schon wieder ein neuer Built (10159) heraus. Die vorherige Version 10158 kam erst am Montag auf die Server.

(Bild: Sonder)

Tastatur mit E-Ink-Tasten kann Beschriftungen ändern

Das Sonder keyboard ist eine klassische mechanische Tastatur, deren Tastenbeschriftungen nicht gedruckt oder gelasert sind sondern aus kleinen E-Ink-Bildschirmen bestehen – genau wie beim Amazon Kindle. So lassen sich die Beschriftungen jederzeit per Software anpassen.

(Bild: NetMediaEurope)

Huawei P8 Lite  im Test – kann günstig gut sein?

Das Huawei P8 Lite ist mit einem auf  1,5 GHz getakteten Octa-Core Qualcomm Snapdragon 615 in den USA und in Europa mit dem 8-Kern-Prozessor HiSilicon Kirin 620 (1,2 GHz) ausgestattet und läuft mit Android 5.0. Wir haben uns das Modell einmal angesehen und sagen euch, ob die Hardware trotz des geringen Preises etwas taugt.

(Bild: Kickstarter)

Reisekoffer für Profireisende mit Fingerabdrucksensor und Freisprecheinrichtung

Wer ständig auf Dienstreisen ist, wird sich mittlerweile viele Tricks angeeignet haben, möglichst stressfrei von A nach B zu kommen. Ein wichtiges Element ist dabei der Koffer. Er sollte möglichst leicht sein, geräumig, ins Handgepäck passen und natürlich auf Rollen stehen. Und – wenn es nach den Entwicklern des Space Case I geht, einen Fingerabdrucksensor, einen Akku, ein Bluetooth-Modul sowie eine Ortungsfunktion besitzen.

(Bild: Sarah Tew/CNET)

iPhone-Verkäufe sollen unvermindert stark bleiben

Nach einem Analystenbericht wird Apple auch in Zukunft mehr iPhones verkaufen als erwartet. Die Nachfrage soll unvermindert hoch bleiben, schätzen die Spezialisten von RBC Capital Markets. Da sich immer mehr Kunden für die teureren Modelle mit mehr Speicher entscheiden, sollen auch die Profite von Apple steigen.

(Bild: IBM)

Notebook: Lenovo will vielleicht ein Thinkpad im Retro-Look bauen

Wer kennt noch die alten IBM-Thinkbooks? Sie waren lange so etwas wie der Inbegriff mobilen Arbeits bis dann irgendwann Lenovo die Sparte von IBM übernahm. Nun überlegt Lenovos Vizepräsident David Hill, ob man nicht ein Retro-Notebook im Design von 1992 auf den Markt bringen soll – natürlich vollgestopft mit aktueller Technik.