Über Stephan Kemp

Stephan Kemp ist seit 2011 als freier Texter im IT- und Medienbereich tätig. Besonders interessiert er sich für digitale Kultur, freie Software und Medienrecht.

(Foto: Shutterstock)

US-Gericht verurteilt Kickstarter-Projekt wegen Diebstahls

Bei Kickstarter gibt es jede Menge tolle Projekte. Manchmal aber steckt hinter den vermeintlich ernstgemeinten Geschäftsideen auch planmäßiger Betrug. Die Macher hinter einem Projekt namens Asylum Playing Cards wurden jetzt von einem US-Gericht des Diebstahls schuldig gesprochen.

(Screenshot: Übergizmo)

Homophober Post: Pärchen verliert Job

Noch immer ist Hass auf Schwule und Lesben weit verbreitet. Vor allem im Internet finden Homophobe ein Forum, um ihren Ressentiments freien Lauf zu lassen. Ein aktueller Fall aber zeigt: Das bleibt nicht immer ohne Konsequenzen.

(Screenshot: Übergizmo)

Prototyp von Microsoft: Tastatur mit E-Ink-Display

Wenn uns eine Sache an den Surface-Tablets von Microsoft besonders gut gefällt, dann sind es die passenden Tastaturen. Sie haben ein schönes Design und lassen sich hervorragend nutzen. Jetzt schüttelt Microsoft eine neue Tastatur aus dem Ärmel, die uns noch besser gefällt.

(Foto: Shutterstock)

Studie: Die meisten Nutzer lieben Windows 10

Als Microsoft Windows 8 und 8.1 vorstellte, waren die Nutzer nicht sonderlich begeistert. Zu groß waren die Veränderungen der Nutzeroberfläche. Beim neuen Windows 10 zeigt sich ein anderes Bild: Die Nutzer lieben das neue Betriebssystem

(Foto: Shutterstock)

Google soll Links über gelöschte Links löschen

Seit einiger Zeit genießen EU-Bürger das „Recht, vergessen zu werden“. Google muss auf Antrag Links aus seinen Suchanfragen löschen, die Rechte bestimmter Personen verletzen. Wenn Google diese Links löscht, informiert das Unternehmen allerdings die Seiten, die entfernt wurden.

(Foto: Ralph Lauren)

Das Hightech-Shirt von Ralph Lauren ist jetzt erhältlich

Im vergangenen Jahr hatte Modemacher Ralph Lauren während der US Open sein Hightech-Shirt vorgestellt. Wer sich damals gefragt hatte, wann das Teil erhältlich sein wird, muss nicht länger warten: Ab Donnerstag kommender Woche wird das Ralph Lauren PoloTech Shirt offiziell zu kaufen sein. Günstig ist es allerdings nicht.

(Screenshot: Übergizmo)

Filmstudio verklagt Nutzer von Popcorn Time

Popcorn Time, ein Online-Streamingdienst für Filme, der als „illegales Netflix“ gilt, bereitet seinen Nutzern in letzter Zeit eine Menge Probleme. Erst kürzlich wurden in Dänemark zwei Männer verhaftet, weil sie eine Anleitung für Popcorn Time verfasst hatten; jetzt wurden in den USA Nutzer des Dienstes von einem Filmstudio verklagt.

(Foto: Shutterstock)

Testet Amazon ein Abholsystem für Lieferungen?

Wenn gerade weder Post noch die eigenen Mitarbeiter streiken, liefert Amazon recht zuverlässig aus – vor allem, wenn man Prime-Mitglied ist. Was aber, wenn man nicht zu Hause ist – wäre es dann nicht einfacher, seine Pakete einfach abzuholen?

(Screenshot: Übergizmo)

Jetzt kommt das smarte Halsband für deinen Hund

Hundehalsbänder sind eine ziemlich simple Angelegenheit. Sie werde um den Hals des Vierbeiners gelegt, bieten eine Befestigungsmöglickeit für eine Leine und eine Hundemarke. Ein Kickstarter-Projekt mit dem Namen „Buddy“ will das gute alte Hundehalsband aber auf ein neues Level heben.

(Screenshot: Übergizmo)

Adler gegen Drohne – 1:0 für die Natur

Vor ein paar Tagen ging ein Video viral, das den Kampf eines Fischers gegen eine Drohne zeigte. Darin schaffte es der Fischer, eine Drohne aus der Luft an den Haken zu nehmen. Daraus entstand eine Diskussion: Hat sich der Fischer an fremdem Eigentum vergriffen – oder war der Drohnen-Pilot in die Privatsphäre der Fischer eingedrungen? Jetzt ist ein neues, spektakuläres Video aufgetaucht, das eine Drohne im Kampf mit der Natur zeigt.

(Foto: Shutterstock)

So spart man bei Snapchat Datenvolumen

Die meisten Smartphone-Nutzer können nur bis zu einer gewissen Obergrenze Daten mit hoher Geschwindigkeit übertragen. Vor allem als häufiger Snapchat-Nutzer kommt man so schnell an seine Datenlimits, wird die App doch vor allem zum Übertragen von Fotos und Videos verwendet. Jetzt hat Snapchat eine Lösung für diese Problem parat.

(Foto: Shutterstock)

Google Inc. wird Alphabet

Google baut seinen Konzern um: In Zukunft sollen alle Geschäftsbereiche unter dem gemeinsamen Dach eines neuen Unternehmens mit den Namen Alphabet firmieren.

(Foto: Shutterstock)

Studie: Soziale Netzwerke machen Teens depressiv

Wieviel Zeit verbringst du in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram? Ein paar Minuten? Einige Stunden? Keine Frage: Soziale Netzwerke machen Spaß. Zu viel davon aber kann Nebenwirkungen haben. Laut einer kürzlich im Fachmagazin Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking veröffentlichten Studie kann die Nutzung von Facebook und Co. zu Depression bei Teenagern führen, wenn man zu oft online ist.<