RuggedKey_falling

Angeblich unzerstörbarer USB-Stick in Handgranatenform

Dieser USB-Stick sieht aus wie eine orangene Handgranate und soll angeblich unzerstörbar sein. Um das zu untermauern wird der USB-Stick aus einem Flugzeug geworfen und danach seine volle Funktionsfähigkeit an einem Notebook demonstriert. Wer jedoch behauptet, sein Produkt wäre unzerstörbar, muss damit rechnen, dass es viele geben wird, die das widerlegen wollen

battlebricks_lego_curiosity

Der Mini-Curiosity aus Lego

Während der NASA-Rover Curiosity auf dem Mars seine ersten Testrunden dreht, ist die Fangemeinde auf der Erde schon einen Schritt weiter: Mit ausschließlicher Hilfe von Teilen aus Lego Technik und Mindstorms haben zwei US-Bastler eine täuschend echte und hoch mobile Mini-Version des großen Vorbilds auf dem Roten Planeten gebastelt.

original-5

Topflappen im Facebook Design

Facebooks Like-Button ist nicht nur auf Facebook berühmt auch ob auf Blogs oder in Fernsehwerbung, Facebook hat es geschafft sein Markenzeichen beinahe überall zu etablieren.

shutterstock_96939038

Facebook: 8,7 Prozent der Nutzerkonten sind gefälscht

Nach aktuellen Schätzungen von Facebook handelt es sich bei 8,7 Prozent aller Mitgliederkonten um Fake-Accounts, also Profile mit erfundenen Angaben. In absoluten Zahlen wären das 83,09 Millionen Nutzer. Im März war das Social Network noch von einer Quote von 5 bis 6 Prozent für gefälschte oder doppelte Accounts ausgegangen. Das entsprach 42,25 bis 50,7 Millionen Nutzerkonten.

original

Spam: DropBox gesteht Sicherheitsleck

Mitte Juli erhielten nicht wenige Nutzer des Cloud-Dienstes DropBox eine nicht unerhebliche Menge Spam-Mails. Anders als zunächst angenommen war dafür kein Hack verantwortlich – DropBox hat das Problem auf ein eigenes Sicherheitsleck zurückgeführt.

robot

Robokind verfehlt angepeilten Preis um 11.200 Dollar

Als David Hanson seinen  Zeno humanoid robot 2007 ankündigte, plante er diesen für läppische 300 Dollar zu verkaufen – ein Ziel, dass er nur verfehlen konnte. Um in den Besitz einer seiner Roboter zu kommen muss man heute mindestens 11.500 Dollar auf den Tisch legen.

happy-smile-trainer

Perfektes Lächeln mit dem „Happy Smile Trainer“

Selten so gelacht: Der Happy Smile Trainer soll helfen, einem das perfekte Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Das Gadget kostet beim Japan Trend Store lächerliche 52 US-Dollar und muss auch nur einmal täglich getragen werden – schon ist man der King bei jedem Gruppenfoto-Cheese!

darth vader

Werbung mit Darth Vader… schon wieder!

Was haben Darth Vader und Dieter Bohlen gemeinsam? Sie stehen beide unglaublich gerne im Rampenlicht. In Sachen Werbeauftritte könnte der Sith Lord den Pop Titanen gar schon überholt haben. . Jetzt erschien schon wieder ein Werbung mit Dart Vader. Zugegeben, auch wenn diese ziemlich sinnlos ist, macht sie doch irgendwie Spaß.

facebook_read it later

Später Lesen: Facebook macht auf Instapaper

Wer auf Facebook nichts verpassen will, soll bald mit der Funktion „Später Lesen“ die gewünschten Inhalte abspeichern können. Das Prinzip erinnert an Instapaper, die Merkfunktion von Safari und zahllose andere Apps, doch nun hat das soziale Netzwerk selbst Hand an seine iOS-Apps und die Weboberfläche angelegt.