340x_caravantheft

Brite stöbert Wohnwagen-Dieb mit Streetview auf

Ein Bürger von Derbyshire, England, vermisste seinen Wohnwagen und die Polizei konnte ihm nicht weiterhelfen. Dann stolperte das Diebstahlopfer in Google Streetview über ein Bild, das einen Typ dabei zeigt, wie er den Caravan an seinen SUV andockt.

lgcameraphone_L-03C_1

L-03C: LG baut ein Kamera-Handy

Es musste ja irgendwann passieren. Die Frage war nur wann? Heute ist es soweit und wir können voller Stolz behaupten, dass es endlich einen Hersteller gibt, der ein Handy und eine Digicam erfolgreich kombiniert hat. Auch wenn dieses Gerät wohl eher Kamera als Handy ist.

shutterstock_pornbandit

Ein wirklich schmutziger Dieb…

Ein 25-jähriger Dieb brach in das Haus einer Frau in New Jerey ein. Soweit so unspektakulär. Doch statt sich auf die Suche nach wertvollen Gegenstände zu machen, legte er mitten während der Arbeit eine kleine Pornopause im Wohnzimmer ein.

Karte_Südamerika_Google_Maps

Google Maps führt beinahe zum Krieg

Google nimmt es manchmal nicht so genau mit den Grenzverläufen in manchen Ländern. Weil eine Staatsgrenze in Mittelamerika nicht korrekt eingezeichnet wurde, sind Militärs unerlaubt in ein anderes Land einmarschiert.

congrats

Polizei verhaftet Japaner wegen Pokémon-Geheimnisverrat

Am 1. September um ca. 20 Uhr hat der 27 Jahre alte Makoto Sekiguchi aus Yokohama mit seinem Handy Bilder eines bisher unbekannten Pokémon-Charakters hochgeladen, der dem neuen Titel „Pocket Monsters: Black & White“ entstammte. Er befindet sich nun in Polizeigewahrsam.

myspace

Macht MySpace bald dicht?

Der ehemalige Marktführer der sozialen Netzwerke wird immer unbedeutender und macht immer größere Verluste. Die Unternehmensführung überlegt nun drastischere Schritte zu unternehmen.

screen_shot_2010-11-03_at_5.04.33_pm_01

Twitter for Android schließt zur iOS-Version auf

Oh jauchezt, Ihr Android-besitzenden Twitterati. Die offizielle Twitter-App für Euer Smartphone hat endlich die Zuwendung ihrer Programmierer erfahren, derer sie so lange entbehren musste. Neues Layout! Mehr Speed! Und ein paar Funktionen, die bisher Twitter auf iPhone und iPad vorbehalten waren.

download_button

Frau muss 1,5 Millionen für 24 illegale Songs bezahlen

Jammie Thomas kämpft bereits seit Jahren vor Gericht mit den amerikanischen Plattenlabels. Sie hat vor einigen Jahren 24 Songs bei Kazaa heruntergeladen, in ihrem Download-Ordner gelassen und somit zum Download für andere freigegeben. Jetzt muss sie dafür 1,5 Millionen US-Dollar bezahlen.