Stylischer Fahrradkorb Bent Basket (Bild:bentbasket.com)

Bent Basket: Stylischer Fahrradkorb aus Holz

Wer mit seinem Fahrrad gerne Sachen transportiert, kennt das Problem: Ein Fahrradkorb am Mountain- oder Trekkingrad sieht in den meisten Fällen ziemlich bescheiden aus. Eine ganze Ecke stylischer ist der Bent Basket. Er hat eine schicke Holzoptik, wiegt weniger als 1 Kilogramm und sichert eine Ladung von mehr als 22 Kilogramm.

Programm (Bild: Shutterstock)

Die Top Programm-Downloads des Jahres 2015

Wir haben für euch die besten Programme des Jahres 2015 zusammengestellt. Dabei haben wir sowohl Windows wie auch OS X-Programme unter die Lupe genommen. Wir bahnen einen Weg durch den Programm-Dschungel und zeigen, was ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

(Bild: Shutterstock)

Onlinesüchtig? Die Bundesregierung will helfen

Immer mehr Menschen können nicht mehr ohne Internet leben – gar nicht mehr. Ein geringer Prozentsatz ist wirklich onlinesüchtig und zeigt Entzugserscheinungen, wenn sie nicht online gehen können. Diesen Menschen muss geholfen werden, findet die Bundesregierung.

FailOverflow knackt die Playstation 4 und bringt Pokemon zum Laufen (Bild: Youtube)

Playstation 4 geknackt: Pokémon auf Sonys Konsole

Die Hackergruppe FailOverflow hat Sonys Playstation 4 geknackt. Auf dem 32. Chaos Communication Congress (32C3) zeigte die Gruppierung via Videobotschaft, wie sie die Sicherheitssysteme der Konsole überwunden hat. Danach lief Linux auf der Playstation 4 ebenso gut wie eine alte Version von Pokémon aus dem Jahre 2005.

Schwebender Kugelschreiber in Lichtschwert-Optik (Bild: ST Dupont)

Schwebender Kugelschreiber: Luxus-Geschenk À la Star Wars

Anlässlich von Das Erwachen der Macht läuft die Lizenzmaschine auf Hochtouren – und das schließt auch hochpreisiges Merchandise nicht aus. Der französische Hersteller von Luxus-Accessoires S.T. Dupont bietet zwei schwebende Kugelschreiber in Lichtschwert-Optik an. Kostenpunkt: Jeweils 22.600 Euro.

VertiGo Roboter von Disney (Bild: Disney Research/Youtube)

VertiGo: Ein Roboter, der auch an der Wand fährt

BB-8 kann einpacken: Mit VertiGo haben Disney Research Zurich und die ETH-Universität in Zürich einen Roboter entwickelt, der sogar die Wand hoch fährt. Zwei Propeller sorgen für genug Schub, um VertiGo in der Vertikalen zu halten – dank mehrerer Neigungswinkel auch bei unebenen Wänden.

(Bild: Amazon)

Immer mehr entscheiden sich für Amazon Prime

Zur Weihnachtssaison haben sich offenbar weit mehr Kunden für das kostenpflichtige Amazon-Prime-Abo entschieden als erwartet. In der dritten Dezemberwoche kamen 3 Millionen Neuabonnenten dazu. So erhalten sie ihre Pakete schneller und können die Video- und Musikflatrate nutzen. Amazon berichtet zudem von mehr verkauften FireTV- und FireTV-Sticks.

twitter_zentrale

Twitter greift radikale Hass-Postings an

So nicht! Twitter verschärft seinen Kampf gegen Inhalte und Nutzer, die Hassbotschaften verbreiten. Die Meinungsvielfalt soll dadurch aber nicht bedroht werden. Man will aber kein Verhalten mehr dulden, dass andere belästigt, einschüchtert oder verängstig.

pegida

Amazon spendet Erlöse aus Pegida-Song der Flüchtlingshilfe

So war das von Pegida sicher nicht geplant. Denn Amazon gibt nun bekannt, dass sie ihren Anteil der Erlöse des im Amazon-Stores erhältlichen Songs „Gemeinsam sind wir stark“ (1,29 Euro) der Flüchtlingshilfe spenden. Damit beteiligt sich jeder Pegida-Beführworter, der den musikalisch trivialen Song herunterlädt indirekt an der Flüchtlingshilfe. Chapeau, Amazon!

57C8FBBB-06A6-409C-8540-1D1E84A87A92

The nOb – ein Knopf für Alles?

Ein Drehknopf, mit dem viele Computerarbeiten leichter von der Hand gehen sollen, versprechen die Entwickler von The nOb. Dieses in Stemmpunk-Optik gestaltete Gerät soll bei der Bildbearbeitung, Sounddesign oder 3D-Modellage nützlich sein.

(Foto: Shutterstock)

So will John McAfee Passwörter abschaffen

Eigentlich dienen Passwörter ja dazu, unsere Online-Accounts zu schützen. Nur werden Hacking-Technologien immer besser – und wir bei zunehmender Anzahl von Accounts immer fauler, uns komplexe Passwörter zu merken. Deswegen haben sich Unternehmen wie Google und Yahoo Wege überlegt, ganz ohne Passwörter auszukommen. Und auch John McAfee mischt sich nun mit eigenen Überlegungen in die Debatte ein.

Game of Thrones: Most pirated TV show 2015 (Bild: HBO/Youtube)

Game of Thrones ist die am häufigsten raubkopierte Serie 2015

Bereits zum vierten Mal in Folge “gewinnt“ Game of Thrones 2015 den Titel „World’s most pirated TV show“. Wie TorrentFreak berichtet, haben sich in diesem Jahr 14,4 Millionen Menschen die letzte Episode der aktuellen Staffel (illegal) über BitTorrent heruntergeladen. Auf dem zweiten Platz landet die beste Episode von The Walking Dead mit 6,9 Millionen Downloads, auf dem dritten Platz die Comedy-Serie The Big Bang Theory mit 4,4 Millionen.