Cadillac verbaut Smartphone-artiges Bord-System

Man könnte meinen, Cadillacs neues Bord-System CUE, kurz für Cadillac User Experience, scheint direkt einem Smartphone oder Tablet entsprungen. Neben Spracherkennung, einem konfigurierbaren Touchscreen inklusive haptischem Feedback und Gestenerkennung bietet das System auch die Anschlussmöglichkeit von bis zu zehn Endgeräten.

Lufthansa sagt Nein zu Handy-Telefonaten im Flugzeug

Technisch ist es mittlerweile zwar durchaus möglich, die Passagiere mit dem Handy telefonieren zu lassen, ohne dass die Bordelektronik gestört wird. Wegen des zu erwartenden Geräuschpegels will man bei der Lufthansa aber auch weiterhin keine Telefonate an Bord erlauben. Über eine Freigabe von SMS denkt man indes nach.

Elektrohelikopter schafft den Weltrekord

Der schweizer Ingenieur Pascal Chretien hat etwas erreicht, das der berühmte Helikopterhersteller Sikorsky bisher nicht geschafft hat. Er entwarf, baute und flog einen ungebundenen, bemannten elektrischen Helikopter. Ein Jahr lang hat Chretien an dem Gerät gearbeitet, bevor er den Rekord-brechenden Flug gewagt hat

Sonys neue Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung

Vielleicht verbringt ihr mehr Zeit in einem Flugzeug, als bei euch zu Hause. Oder ihr arbeitet/lebt/leidet mit jemandem, der wirklich wirklich laut redet. Sonys neuste geräuschunterdrückende Kopfhörer mit dem Namen MDR-NC200D sind dann bestens für euch geeignet.

USB-Ladegerät im Fahrrad integriert

USB-Ports auf dem Fahrrad gibt es schon seit einer Weile von fleißigen Hobbyelektronikern. Silverback Labs hat jetzt einen integrierten Stromerzeuger für seine 2012er Starke-Fahrradserie entwickelt, der über einen USB-Anschluss verfügt.

Technik macht Piloten dümmer

Der Autopilot und andere automatisierende Techniken in Passagierflugzeugen machen Piloten zu inkompetenten Drohnen, die nicht wissen, was zu tun ist, wenn die Elektronik ausfällt. Die Airlines nennen das Automatisierungsabhänigkeit. Toll, nicht wahr?

Sich selbst aufpumpende Reifen versprechen sorgloses Radfahren

Wenn es eine Reparatur gibt, die jedem Radfahrer früher oder später droht, dann ist es das Flicken eines platten Reifens. Und selbst wenn der Schlauch nicht durch eine Schraube o.ä. perforiert wird, so verliert er doch permanent Luft. Bislang. Zukünftig vielleicht nicht mehr – dank des PumpTire.

Erleuchte dein Fahrrad bei Nacht mit Revolights

Wie auch viele andere Fahrradfahrer vor ihm fuhr Kent Frankovich eines Nachts auf seinem Rad umher und fragte sich, ob die Autofahrer sein schwaches Rücklicht überhaupt wahrnehmen. Auch seine Scheinwerfer haben ihn nicht wirklich umgehauen.

Plastik-Fahrrad ist superstabil und superhässlich

Es gibt Erfindungen, die sind so hässlich dass es auch nichts nutzt, wenn die Marketingfotos ein hübsches Mädel daneben zeigen. Das gilt auch und gerade für das Frii, ein von Dror Peleg entwickeltes Gerät, das aussieht wie eine Kreuzung aus Hometrainer und Kinderfahrrad. Unterschiede: Gegen Plattfuß geschützte Räder, kürzere Gabel und ein aus Rippen bestehender, […]

Wer vertraut sein Leben einem Papphelm an?

Nach Angaben der Designer ist der Kranium Fahrradhelm deutlich leistungsfähiger als Helme, die aus einem Kunststoffmix bestehen. Er soll eine fünfmal höhere Energie absorbieren können. Er ist aus Pappe gefertigt worden.

Airbus-Zukunft: Golfspielen in Passagierflugzeug

Das Fliegen wird sich in der Zukunft stark verändern. So sieht es ein Konzept von Airbus vor, das allerdings nicht vor 2050 umgesetzt werden soll. Es verändert die Kabine so deutlich, dass man durchaus von einer neuen Flugerfahrung sprechen kann. Vor allem beim Golfen.