(Bild: Here)

Here Maps integriert künftig Inhalte von Drittanbietern

Der Kartendienst Here Maps öffnet seine App für Drittanbieterinhalte, wie das im letzten Jahr von einem Konsortium von Daimler, BMW und Audi übernommene Unternehmen in einem Blogbeitrag verkündet. Ausprobieren können die neuen Möglichkeiten aktuell aber nur angemeldete Tester, die Zugang zu der neuesten Betaversion der Android-App erhalten, in die es bereits Inhalte von Partnerunternehmen miteinbezieht.

(Bild: BMW)

Elektroauto-Förderung: Bund hat kaum E-Mobile

Die Bundeskanzlerin will am 2. Februar mit den Chefs der großen Autohersteller über Elektroautos und ihre Förderung diskutieren. Ob es Prämien für den Kauf von Fahrzeugen geben wird, ist nicht stritt. Doch selbst der Bund besitzt kaum Elektroautos.

Ford Workshop (Bild: Ford)

Ford will Mobilitätsplattform FordPass einführen

Ford will eine mobile Plattform namens FordPass einrichten, die Marktplatz für Mobilitäts-Dienstleistungen, telefonisch erreichbare FordGuides, ein spezielles Bonusprogramm und FordHub-Kundenforen in Metropolen bietet. Besonders interessant dabei ist, dass diese Plattform nicht nur Ford-Fahrern kostenlos zur Verfügung steht.Ford will eine mobile Plattform namens FordPass einrichten, die Marktplatz für Mobilitäts-Dienstleistungen, telefonisch erreichbare FordGuides, ein spezielles Bonusprogramm und FordHub-Kundenforen in Metropolen bietet.

(Bild: Übergizmo)

CES: Snapdragon 820A Prozessor fürs Auto [Hands-On-Video]

Seit versucht wird, vernetzte Autos herzustellen, sind auf Messen wie der Consumer Electronics Show (CES) vermehrt Fahrzeuge zu sehen. Auch Qualcomm gab auf der CES in Las Vegas diverse Kooperationen mit Automobilherstellern bekannt. Außerdem zeigte man den neuen Snapdragon 820A – einen Prozessor für den Datenaustausch, Kommunikation, Navigation oder beispielsweise Fahrassistenzsysteme.

(Bild: Nvidia)

CES: Nvidia baut Chip für autonome Autos

Die Computer- und die Autobranche hängen sie vielen Jahren eng zusammen. Nun hat Grafikspezialist Nvida sogar eine Chip für autonom fahrende Autos gebaut. Der Nvidia Drive PX 2 ist flüssiggekühlt, arbeitet mit 12 CPU-Kernen und vier Nvidia-Pascal-GPUs mit einer Strukturbreite von 16 Nanometer.

(Bild: Shutterstock)

Was ist eigentlich mit der PKW-Maut passiert?

Verkehrsminister Dobrindt (CSU) wollte eigentlich die PKW-Maut auf deutschen Autobahnen einführen – aber was ist eigentlich seitdem passiert? Die EU-Kommission prüft weiterhin, ob sich die Idee mit dem Europarecht vereinbaren lässt.