(Bild: Blanca Li) (Screenshot: Ubergizmo DE)

Robots: In dieser Show lernen Roboter das Tanzen

Die Brooklyn Academy of Music hat eine interessante zeitgenössische Bühnenshow ausgearbeitet, in welcher unter dem Namen „Robot“ Menschen Robotern das Tanzen lehren wollen. Die kleinen mechanischen Kreaturen sind allerdings noch weit davon entfernt, ihre Lehrer zu ersetzen.

(Bild: Apple).

Apple Watch erhält native Apps und neue Funktionen

Apple hat sich wie erwartet auf der gestrigen Keynote der WWDC auch der Apple Watch gewidmet und das erste größere Update für seine Smartwatch angekündigt. Es wird Besitzer der Uhr im Herbst erreichen und native Apps, Time Travel und einige weitere kleinere Neuerungen und Features einführen.

(Bild: Sony)

Sony SmartBand 2 kurz vor seiner Vorstellung?

Sony wird vermutlich in Kürze das SmartBand 2 herausbringen. Darauf lässt die Companion-App für Android schließen, die Sony offenbar aus Versehen etwas zu früh in den Google Play Store gestellte hatte. Sie enthüllt bereits eine neue Funktionen des SmartBand-Nachfolgers.

VR-Trainingsstation Icaros von HYVE Design (Bild: HYVE.net)

VR-Trainingsstation lässt euch Bauchmusklen trainieren, während ihr durchs Weltall fliegt

Die Bauchmuskeln trainieren und währenddessen durchs Weltall düsen oder den Amazonas erkunden – das ist die Idee hinter der VR-Trainingsstation Icaros des deutschen Unternehmens HYVE. Die Trainingsstation versetzt euch in eine horizontale Lage und entführt euch über eine VR-Brille in fremde Welten. Und das alles, während ihr euer Sixpack für den nächsten Strandurlaub trainiert.

(Bild: NetMediaEurope)

CES Asia: Garmin Forerunner 225 im Hands On

Auf der CES Asia 2015 hat Garmin seinen Fitness-Tracker Forerunner 225 ausgestellt, der nun auch selbst mit einem Pulsmesser ausgestattet ist, was einen Brustgurt überflüssig macht. Wir haben uns vor Ort einen ersten Eindruck von der Fitness-Uhr verschafft.

(Bild: Rodrigo Narciso)

CH4: Das Gadget, das Blähungen überwacht

Kickstarter hat schon einige wundervolle Dinge zum Vorschein gebracht: die Pebble Smartwatch, schwebende Glühbirnen oder ferngesteuerte Flugsaurier. Doch einen einmaligen Platz in der Halle der kuriosesten Kickstarter-Kampagnen sichert sich das CH4 genannte Gadget, welches Flatulenz überwacht und helfen möchte, auf die Ernährung zu achten.

Icaros (Bild: Gizmodo)

Icaros: Wir haben uns auf die Flugmaschine gewagt [Video]

Training kann langweilig sein. Muss aber nicht. Icaros spannt dich horizontal in eine auf Achsen gelagerte Maschine ein und lässt dich dank Oculus Rift über virtuelle Welten fliegen. Dabei fühlt sich das Fliegen unerwartet realistisch an und auch der Trainingseffekt ist nicht zu vernachlässigen. Wir sind für euch mit Icaros im Video ein paar Proberunden geflogen.

(Bild: Gizmodo)

Apple Watch – Vorsicht bei App-Berechtigungen

Die Sensoren der Apple Watch sind unter anderem dazu in der Lage, relativ umfassende Gesundheitsdaten zur eigenen Person zu sammeln. Deshalb warnen Verbraucherschützer vor Apps, deren Berechtigungen es ihr erlauben, diese Daten abzugreifen. Sie könnten zum Nachteil der Verbraucher verwendet werden.

(Screenshot: SciShow) vie YouTube.com

Die Geschichte der Robotik in zehn Minuten

Die Entwicklung der Robotik ist nicht ganz so schnell abgelaufen, wie es sich manche Futuristen erhofft hatten. Zur Freude oder zum Bedauern leben wir noch nicht in einer Welt der Roboter-Butler und Skynet. Dieser zehnminütige Abriss der Geschichte der Robotik erklärt, warum.

(Screenshot: Gizmodo)

So cool sieht die Fertigung eines Skateboards aus

Skateboarden macht Spaß – aber George Powell schafft es, dass es noch mehr Spaß macht, bei der Herstellung der Bretter zuzusehen. Es ist immer cool zu beobachten, wie Hände und Maschinen aus einem Stück Holz etwas komplett Neues schaffen – besonders toll ist es aber zu sehen, wie das ganze Skateboard – das Brett, die Lager, die Rollen – zusammengefügt wird.

(Bild: Grant Thompson - "The King of Random")

19 essbare „Experimente“ für die Küche [Galerie]

Wir lernen besser, wenn wir Spaß dabei haben. Am schnellsten geht es mit positiver Verstärkung. Was eignet sich also besser, Experimente so zu gestalten, dass das Ergebnis anschließend verzehrt werden kann? Wir haben für euch 19 köstliche Versuche, die nicht nur Kindern Spaß machen.