original

Bewiesen: Das Chemo Brain existiert wirklich

Schon seit geraumer Zeit klagen Patienten, deren Krebserkrankung durch eine Chemotherapie behandelt wurde, über anhaltende Beeinträchtigungen ihrer mentalen Funktionen. Forschern der West Virginia University School of Medicine ist es nun gelungen, das Phänomen „Chemobrain“ zweifelsfrei auf die angewandte Therapie zurückzuführen.

Argus II künstliche Retina

Augenimplantat liest für Blinde

Der Aufstieg von Cochleaimplantaten in den 1970ern und Augenimplantaten in den frühen 2000ern revolutionierten die Behandlung von Taub- und Blindheit durch das Umgehen von beschädigten Organen mit digitalen Prothesen, die direkt die Nervenbahnen stimulieren. Allerdings sind diese Geräte immer ein schlechter Ersatz für die richtigen Organe gewesen. Zumindest bis jetzt.

pacman auf dem Saturn

Warum gibt es Pac-Man auf Saturns Monden?

Nachdem die Nasa schon einen Pac-Man auf dem Saturnmond Mimas fand, wurde nun auch noch ein weiterer Pac-Man auf dem Mond Tethys gefunden. Und noch immer weiß niemand genau, wie diese Form zustande kommt. Aber es gibt eine Theorie.

babysocke

Smart-Socken überwachen Babys

Studenten der Brigham Young University entwickeln eine High-Tech-Babykleidung, die helfen soll, Eltern zu beruhigen, die sich über den plötzlichen Kindstod Gedanken machen. Mit Hilfe eines integrierten Pulsoximeters können die drahtlosen Smart-Socken sowohl die Herz- als auch die Atemfrequenz eines schlafenden Kindes überwachen.

Blut-Steine

Sind Steine aus Tierblut die Zukunft des Baus?

Man nehme das Blut eines frisch geschlachteten Tieres, mische es ordentlich mit Konservierungsmitteln und Sand, kippe diese Mischung anschließend in quadratische Formen und backe das alles für eine Stunde. Dann einfach abkühlen lassen und am Ende ein Haus damit bauen. Nein, im Ernst!

3d bioprinter

Knorpelgewebe aus dem 3D-Drucker

Wissenschaftler des Instituts für Regenerative Medizin der Wake Forest University haben einen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Knorpelgewebe-Implantate für den menschlichen Körper produziert werden können.

marskolonie

Elon Musk plant riesige Marskolonie

Elon Musk ist für seine exzentrischen Ideen bekannt. Sein neues Ziel ist nun die Gründung einer riesigen Marskolonie für 80.000 Menschen. In Anbetracht der bisher nur unbemannten Marslandungen ein kühner Plan.

georgia-tech-robot-pianists

Schwarmroboter spielen „Für Elise“

Manche Roboter spielen Instrumente besser als wir Menschen. Bei manchen sieht es einfach cooler aus. Diese Horde Schwarmroboter, die sich selbstständig beim Klavierspielen organisiert, gehört zur zweiten Gruppe.

acm-r5

HiBot ACM-R5: Robo-Wasserschlange

Wer Angst vor Schlangen hat oder Roboter beunruhigend findet, die Lebewesen imitieren, sollte sich dieses Video vielleicht nicht ansehen. Denn der HiBot ACM-R5 ist ein Roboter, der sich wie eine Wasserschlange fortbewegt.

Folgen eines Erdbebens

Naturkräfte nutzen: Erdbeben-Sensor wird von Erdbeben mit Energie versorgt

Kein Zweifel: Erdbeben haben eine gewaltige Kraft. Und die macht vor allem eins: Sachen kaputt. Dabei wäre es doch viel geschickter, die brachialen Naturkräfte für etwas Sinnvolles zu nutzen. Das dachte sich auch ein Student der neuseeländischen Victoria University – und entwickelte einen Erdbebensensor, der durch die Kraft des Erdbebens angetrieben wird, das er gerade untersucht und dokumentiert.

Fangroboter

Disney Research: Roboter lernen Werfen und Fangen

Die Roboter in Freizeitparks sind bisher nicht gerade für geschmeidige Bewegungen und Interaktionsmöglichkeiten bekannt. Disney Research entwickelt darum nun einen Roboter, mit dem Besucher Werfen und Fangen sowie Jonglieren spielen könnten.