huawei p8 aufmacher

Huawei P8: Schickes Metall-Smartphone kostet nur 499 Euro

Wir sind für euch dabei, wenn Huawei heute in London sein 2015er Smartphone-Flaggschiff Huawei P8 präsentiert. Das Huawei P8 fällt vor allem durch sein schickes Metallgehäuse auf. Dank sehr schmaler Ränder und einer Flachen Bauweise sollte das 5,2 Zoll Gerät dennoch gut in der Hand liegen. Auf einen Fingerabdruckscanner verzichtet Huawei beim P8. Auch dank des überraschend günstigen Einstiegspreises von 499 Euro könnte sich das ab Mai 2015 erhältliche P8 als echte Alternative zu Flaggschiffen anderer Hersteller entpuppen.

(Screenshot: ZDNet.de)

Intels 3D-Kamera RealSense passt in Smartphone

Chip-Hersteller Intel hat weiter an seiner 3D-Kamera RealSense gebastelt. Dank geringerer Baugröße passt sie nun in Smartphones, wie CEO Brian Krzanich in der Keynote zum Intel Developer Forum im chinesischen Shenzhen präsentierte. Ihm zufolge habe man auch den Strombedarf der Kamera reduziert und die erfassbare Reichweite erhöht.

(Bild: WhatsApp)

Facebook integriert Whatsapp in seine App

Im vergangenen Jahr hat Facebook den Messenger WhatsApp übernommen, nun startet offenbar die spürbare Integration des Dienstes. Die Version 31.0.0.7.13 der Facebook-App für Android soll einen WhatsApp-Button rechts unterhalb von Statusmeldungen enthalten und das grüne Logo mit der Beschriftung “Senden” zeigen.

(Bild: ZDNet.de)

Freak: SSL-Sicherheitslücke bei Galaxy S6 und S6 Edge

Das Samsung Galaxy S6 und das S6 Edge sind vor der SSL-Sicherheitslücke Freak nicht gefeit. Eine Untersuchung mit den Sicherheitstests von Qualys hat nach einem Bericht von ZDNet ergeben, dass bei Galaxy Note Edge sogar noch die 2014 entdeckte Poodle-Schwachstelle bei SSL-Verbindungen ungepatcht ist.

(Bild: Youtube.com)

Surface 3: Das beste Tablet könnte von Microsoft kommen [Kommentar]

In meinen Augen zählt die Surface-Linie zu Microsofts besten Weiterentwicklungen der vergangenen Jahre. Heute hat das US-Unternehmen mit dem Surface 3 ein günstigeres Oberklasse-Tablet vorgestellt. Wenn Microsoft die Marketing-Maschine nun richtig bedient, könnte das Surface 3 mitunter das beste Tablet für 2015 werden.

(Bild: HTC)

HTC One M9 steht in Deutschland zum Verkauf

Das HTC One M9 kann seit Samstag, dem 28. März 2015, in Deutschland, Österreich und der Schweiz erworben werden. Damit hat das Unternehmen den eigentlich für morgen, den 31. März, angekündigten Verkaufsstart um drei Tage vorgezogen. Die UVP des neuen Android-Smartphones beträgt 749 Euro beziehungsweise 799 Schweizer Franken.