Bild: Huawei

Huawei Honor 8 offiziell vorgestellt – Stylischer Look, 5,2 Zoll und Dual-Kamera

Wie erwartet hat Huawei heute Nacht das Honor 8 in China präsentiert. Dort kann das neue Android-Smartphone bereits für einen umgerechneten Preis von rund 270 Euro vorbestellt werden. Am 19. Juli wird es schließlich in Fernost in den Handel kommen. Zur Verfügbarkeit und Preisen in Deutschland liegen noch keine Informationen vor. Honor dürfte das Gerät für den deutschen Markt aber gegen Ende August ankündigen und auf der IFA ausstellen.

Bilder: Niantic, Inc.

Der sicherste Weg: Pokémon Go per APK schon jetzt auf Android installieren

Pokémon Go wird Berichten zufolge bis Ende der Woche offiziell in Deutschland erscheinen. Wer die wenigen Tage dennoch nicht mehr abwarten will, hat die Möglichkeit, das Spiel schon jetzt über die ins Netz geratene APK-Datei auf einem Android-Smartphone zu installieren. Das Sideloading von Apps abseits des Google Play Store ist aber mit Gefahren verbunden. Im Artikel erfahrt ihr den sichersten Weg zur Installation von Pokémon Go.

iPhone 6S (Bild: Übergizmo)

iPhone 7: Neues Foto soll Rückseite in Gold zeigen

Nachdem sich das für September 2016 erwartete Apple iPhone 7 schon in Silber gezeigt hat, sind nun auch Aufnahmen der Rückseite in Gold im Netz aufgetaucht. Zu sehen ist die goldene Standard-Version des iPhone 7 inklusive größer Kameralinse und neu positionierten Antennen.

(Screenshot: ZDNet.de)

Pokémon Go: Vorsicht vor infizierten APK-Dateien und Überfällen

Vor kurzem ist Pokémon Go in Australien, Neuseeland und den USA erschienen. Das Spiel wurde sofort zu einem Riesenhit und der Ansturm auf die Server der Entwickler war groß. Da diese für eine derart große Anzahl an Spielern nicht ausgelegt waren, wurde der Marktstart in anderen Ländern, wie auch in Deutschland, verschoben. Im Netz wird das Spiel nun als APK-Datei angeboten, mit der es sich auch schon hierzulande installieren und spielen lässt. Doch Vorsicht: Dateien können mit Trojanern verseucht sein und euer Smartphone kapern.

(Bild: via @evelaks / Twitter)

Samsung Galaxy Note 7 soll mindestens 849 Euro kosten

Es sind erste Details zum Preis des kommenden Samsung Galaxy Note 7 ins Netz geraten. Das neue Samsung-Phablet, das in diesem Jahr auch wieder in Europa erscheinen soll, wird Berichten zufolge ab einer UVP von 849 Euro in den Handel kommen. Damit würde es nochmals 50 Euro mehr kosten als das Galaxy S7 Edge und wäre aktuell das teuerste Samsung-Smartphone im Aufgebot.

samsung_galaxy-s7-active-camogreen

Galaxy S7 Active besteht Wassertest nicht

Mit dem Galaxy S7 Active hat Samsung im Juni eine robustere Version seines Android-Smartphones vorgestellt, die neben der IP68-Zertifizierung auch dem US-Militärstandard MIL-STD-810G entspricht. Das Gerät soll 30 Minuten bei einer maximalen Tiefe von 1,5 Meter unter Wasser aushalten können. In einem Test der US-Verbraucherschutzorganisation Consumer Reports hat sich dies nicht bestätigt