(Foto: Shutterstock)

Schweizer Bachelorette: Kampf gegen Impotenz durch Handystrahlung

Laut WHO steht Handystrahlung im Verdacht, Krebs auszulösen. Als weitere Risikofaktoren gelten Impotenz und Unfruchtbarkeit. Männer sind Studien zufolge besonders gefährdet, wenn sie ihr Smartphone in der Hosentasche tragen – und damit nahe am Genitalbereich. Wie wichtig der aber ist, weiß die Schweizer „Bachelorette“ – und kämpft gegen Handystrahlung.

Mount Fuji Japan

Japans Mount Fuji bekommt kostenloses WLAN

Um Internet-süchtige Touristen zufrieden zu stellen, wird Japans höchster Berg Mount Fuji bald mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Obwohl sich über eine Sinnhaftigkeit eines solchen Vorhabens streiten lässt: Irgendwie ist die Vorstellung wirklich deprimierend, dass Japan schon seine Berge mit WLAN ausstattet und hier in Deutschland das selbst in den Stätten schwer fällt.

(Bild: Gopro)

Actionkamera: GoPro würfelt mit der Hero4 Session

Die Hero4 Session ist die neueste Actionkamera von GoPro – und das erste Mal verlässt sich der Hersteller nicht auf seine gewohnten Gehäuse sondern bringt eine würfelförmige Kamera auf den markt, die deutlich kleiner und leichter ist als bisherige Modelle. Die Aufnahme wird beim Einschalten aktiviert.

(Foto: Übergizmo.de).

Test: Samsung Galaxy Tab A – 4:3-Tablet mit guter Akkulaufzeit

Mit dem Galaxy Tab A hat Samsung ein mittelpreisiges Android-Tablet herausgebracht, das anders als die meisten Geräte der Südkoreaner nicht mit einem 16:9- oder 16:10-Bildformat ausgestattet ist, sondern wie das Apple iPad eine 4:3-Anzeige besitzt. Das Galaxy Tab A ist mit WLAN- oder auch LTE-Modul erhältlich und wird von Samsung zu einer UVP von 299 respektive 349 Euro angeboten. Wir haben die LTE-Version des Samsung Galaxy Tab A getestet.

(Bild: Andreas Donath)

So arbeitet Polarr – der geniale neue Foto-Editor für iOS

Bildbearbeitungen für iOS gibt es gefühlt wie Sand am Meer – doch nur wenige Apps bleiben dauerhaft in Benutzung, trotz anfänglicher Euphorie. Das Gefühl hatten wir bei Polarr auch. Doch was ist dran an dieser App, die in der Basisversion kostenlos ist und es ermöglicht, eigene Filtereinstellungen zu speichern? Wir haben sie ausprobiert.

(Bild: Gizmodo)

Samsung Galaxy S6 Edge: Neue Features nach Update

Samsung hat mit der Verteilung des Updates ihres Flaggschiff-Smartphones Samsung Galaxy S6 Edge auf Android 5.1.1 begonnen. Laut den Versionshinweisen soll das Update für mehr Sicherheit und Stabilität sorgen. Aber auch die Nuteroberfläche soll überarbeitet worden und einige Kamerafeatures hinzugekommen sein.

(Bild: Evan Blass/@evleaks)

Sieht so Blackberrys Android-Smartphone aus?

Blackberry will angeblich ein Slider-Handy und heuausziehbarer Tastatur auf den Markt bringen – das wäre erst einmal nicht besonders. Doch auf dem geheimnisvollen Geräte soll angeblich Android laufen – und nicht Blackberry OS. So soll der Absatz wieder angekurbelt werden.

(Bild: Andreas Donath)

Pebble Time im Test – der Smartwatch-Underdog schlägt sich prächtig

Mit Smartwatches verbinden viele Nutzer kurze Akkulaufzeiten, wenig Nutzen in der Praxis und vor allem hohe Preise. Muss das alles sein? Nein, beweist Pebble mit der neuen Smartwatch Pebble Time, die wir für euch ausprobiert haben. Die Uhr besitzt ein E-Ink-Display und hält damit angebliche eine Woche aus. Zudem spielt sie im Team mit iOS und Android.

(Bild: Aliexpress)

Polizei warnt vor tödlichen iPhone-Hüllen

Es gibt Hüllen für Smartphones, die ihren Besitzer in tödliche Gefahr bringen können. Mehrere US-Polizeistationen haben nun davor gewarnt, Attrappen von Schusswaffen zu kaufen. Es handelt sich dabei um Smartphone-Hüllen, die schnell durch ihre charakteristische Form missverstanden werden können.

(Bild: Archos)

50d Helium: Günstiges Archos-Smartphone mit Wechselcover

Archos hat mit dem 50d Helium ein Android-Smartphone vorgestellt, das LTE beherrscht, mit einem 5,1 Zoll großem Display ausgerüstet ist und über eine 13 Megapixel-Kamera verfügt. Wer will, kann zwischen zwei mitgelieferten Wechselcovern wählen – eines ist blau, das andere grau. Mit einem Preis von 150 Euro zählt das Gerät zu den günstigen Mittelklasse-Modellen.