(Bild: Übergizmo.com)

CES: ili ist das erste Übersetzungs-Wearable

Wirtschaftlich und gesellschaftlich wuchsen die unterschiedlichen Gegenden der Erde zuletzt immer stärker zusammen. Trotz dessen und dem nahezu überall obligatorischen Unterrichtsfach „Englisch“ existieren häufig Sprachbarrieren, wenn man sich persönlich in eine neue, ausländische Umgebung wagt. Das Wearable ili könnte in diesem Kontext als persönlicher, portabler Dolmetscher im Handtaschenformat seine Dienste verrichten.

(Bild: Übergizmo)

CES: Huawei Watch Jewel und Elegant für Damen im Hands-On [Video]

Das chinesische Unternehmen Huawei zeigte auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, dass Smartwatches nicht nur männlichen Nerds vorbehalten sind. Die gezeigten Modelle Huawei Watch Jewel und Elegant sind für eine kleine Computeruhr allerdings verhältnismäßig teuer, sodass frau womöglich trotzdem darauf verzichtet. In unserem Hands-On-Video könnt ihr euch selbst ein Bild der neuen Smartwatches machen.

(Bild: PIQ)

Nun gibt es sogar fürs Skifahren ein Wearable mit App

Die PIQ-Sensoren lassen sich in verschiedenen Sportarten einsetzen, um etwa die Bewegungen beim Tennis exakt zu analysieren und seine eigenen Fertigkeiten mithilfe moderner Technologie zu verbessern. Nun präsentierte der Hersteller gemeinsam mit Rossignol eine PIQ-Version für´s Skifahren.

Ach du Schreck mein Name ist weg (Bild: Übergizmo)

Geschenktipp: Ach, du Schreck, mein Name ist weg!

Weihnachten steht vor der Tür und du suchst noch nach einem passenden Geschenk für junge Familien mit Kindern oder deinem eigenen Spross? Dann könnte „Ach du Schreck, mein Name ist weg!“ genau das Richtige sein. Wir haben uns das auf den kleinen Nachwuchs zugeschnittene Kinderbuch genauer angeschaut.

(Bild: Jørgen Mouritzen)

Apple Watch soll für Verbrennungen am Handgelenk verantwortlich sein

Anders als Smartphones werden Smartwatches tagsüber permanent auf der Haut getragen. Es verwundert also (leider) wenig, dass sich manche Nutzer einer Apple Watch bereits über Hautauschläge beschwerten. Jørgen Mouritzen aus Dänemark gibt nun gar an, ein gravierenderes Problem mit seiner Apple Watch zu haben. Sie hätte ihn gebrannt – und wie.

A350-45

Finnair Airbus A350 – ausprobiert

Finnair nimmt als erster europäischer Kunde die brandneuen Airbus A350 in seine Flotte auf. Wir hatten bereits Gelegenheit, den A350 in der Business-Class auf einem Trip nach Helsinki probezufliegen. Spoiler: Es war großartig!

(Bild: Übergizmo.com)

Edler Fitness-Tracker: Sona Armband im Hands-On

Das Sona Armband von Caeden setzt sich zunächst dank seiner edlen Optik, die gar nicht an ein digitales Wearable erinnert, ab. Hinzu kommt das erstklassige Herzfrequenz-Monitoring, das einem Sensor mit Wellness-Protokoll geschuldet ist. Er wurde von einer Methode inspiriert, die jene russische Wissenschaftler erfanden, welche auch die ersten Kosmonauten ins All sandten. Ob einem das Sona Armband bislang unbekannte „Höhenflüge“ beschert?

teufel-rockster_xs

Test: Teufel Rockster XS – Der Teufel steckt im Detail

Der Teufel Rockster wiegt knapp 32 Kilogramm, ist fast einen Meter hoch und soll der lauteste Bluetooth-Lautsprecher auf dem Markt sein. Im Gegensatz dazu ist der brandneue Teufel Rockster XS ein Zwerg. Er ähnelt dem Rockster zwar, ist jedoch lediglich 600 Gramm schwer und 18 Zentimeter lang. Ob sich der kleine Teufel lohnt und was er kann, erfahrt ihr in unserem ausführlichem Test.

Activité Steel (Bild: Wizhings)

Withings Activité Steel: Armbanduhr plus Fitnesstracker

Withings erweitert sein Fitnessangebot Activité um die neue Fitnessuhr Activité Steel erweitert. Als Zielgruppe sollen „aktive Männer mit Stil“ angebrochen werden. Das Activity-Tracker-Modell ist ab sofort für rund 170 Euro erhältlich. Bisher ist die Acticité Steel auf der Withings-Website nur in Schwarz erhältlich.

Apple-Event September 2015 (Screenshot: übergizmo.de)

Apple Watch 2 angeblich ab Juni 2016

Im April veröffentlichte Apple zum ersten Mal seit mehreren Jahren ein völlig neues Produkt und wagte sich in den Smartwatch-Markt. Der Erfolg der Apple Watch – es seien bereits etwa 7 Millionen Exemplare verkauft worden – ließ schnell auch Fragen nach einem Nachfolgemodell laut werden. Nun gibt es ein Gerücht.

(Bild: Connectedevice)

Pagaré: Pebble Smartwatch erhält NFC-Bezahlfunktion

Eigentlich lässt sich mit einer Smartwatch von Pebble nicht bargeldlos bezahlen. Dazu braucht man ein NFC-Modul, wie es beispielsweise die Apple Watch hat. Die Firma CONNECTEDEVICE setzte sich nun zum Ziel, auch die Smartwatches von Pebble mit einem smarten Band zum Nachrüsten bezahlfähig zu machen – das Pagaré mit NFC.

(Bild: TAG Heuer)

TAG Heuer tauscht kaputte Smartwatches gegen normale Uhren

TAG Heuer machte dieses Jahr bekannt, dass es eine eigene Smartwatch auf den Markt bringen möchte. Der Schweizer Luxusuhrenhersteller wird in diesem Zuge die teuerste Android Wear Smartwatch veröffentlichen und nun auch den Preis publik. Da das Gadget kein ewiges Vergnügen sein wird, werden Kunden ihre kaputte Smartwatch sogar gegen eine herkömmliche, also traditionelle, nicht-smarte Armbanduhr tauschen können.

Mellow Drive: Der erste E-Motor für Longboards

Mellow Drive: Der erste E-Motor, der auf jedes Longboard passt

Motorisierte Longboards sind heute keine Seltenheit mehr. Wer kein komplettes Board kaufen möchte, sondern lieber sein Lieblingsdeck mit einem Elektromotor ausstattet, sollte einen Blick auf den deutschen Mellow Drive werfen: Der Antrieb passt auf jedes handelsübliche Longboard und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Aktueller Kostenpunkt: mehr als 1.000 Euro.