Lippen als Sprachrohr des MP3-Players

Brando findet Plastikkitsch super. Insbesondere wenn es sich dabei um einen Stones-Symbol-artigen Lautsprecher für den Computer oder einen Mediaplayer handelt. Weiter in der Fortsetzung.

Komm heraus, Entspannung! Du bist umzingelt!

Therapie mit Licht, Sound und Aromen? Das scheint mir ein wenig viel Therapie auf einmal zu sein, doch diese Therapie Station aus Korea kann’s angeblich. LTK2000 heißt die Entspannungshilfe mit dem versenkbaren LED Licht-Therapie Bogen. Weiter in der Fortsetzung.

Maus schützt Privatsphäre

Leider ist das Verständnis dafür, dass man umso kreativer ist, je öfter man den Gedanken mal von der eigentlichen Arbeit abschweifen lässt, im Arbeitsleben nicht so richtig ausgeprägt, weshalb findige Menschen, die um die Privatsphäre im Büro besorgt, die USB Smart Privacy Mouse entwickelt haben. Die verfügt über eine „Geheimtaste“, die im Notfall alle Programme, […]

Holzkugel als Maus

Interessantes Konzept: Bei der Jupiter-Maus handelt es sich um eine Holzkugel, mit der der Cursor dadurch gesteuert wird, in welche Richtung man das Gerät kippt; wie stark man die Kugel dreht, bestimmt die Geschwindigkeit, mit der der Zeiger sich über den Bildschirm bewegt. Und damit Jupiter nach getaner Arbeit nicht vom Tisch rollt, ist im […]

Hölle, Pest und Armbrust

Wenn mich die dürftigen Erinnerungen an den schulischen Geschichtsunterricht nicht täuschen, war der Gebrauch der Armbrust im ausgehenden Mittelalter kirchlicherseits mit einem Bann belegt, da die Waffe mit unziemlicher Heimtücke eingestzt werden konnte. Wahrscheinlich um ein ähnliches Schicksal der Ächtung durch moderne Justizbehörden zu vermeiden, ist die Wii Crossbow-Armbrust (28 Dollar) an der Spitze des […]

Safety-Sponge System hilft dem Onkel Doktor beim Zählen

Und vermeidet so auch lästige juristische Auseinandersetzungen um unverhofft nach einer eigentlich erfolgreichen Operation zu Tode gekommene Patienten. Die werden nämlich gar nicht so selten Opfer des Umstands, dass irgendwer irgendwas im Körperinneren des Aufgeschnittenen vergessen hat. Zumindest die Schwämmchen kann man nun mit Hilfe des Safety-Sponge Systems elektronisch im Auge behalten. Jedes der medizinischen […]

Memory Mouse setzt auf Rundungen

Irgendwie scheint die Idee, Maus und USB-Speicher mit einander zu vereinen, einen gewissen Zwangscharakter zu haben. Nach dem Asus-Modell ist nun auch noch (zumindest als Entwurf) die Memory Mouse aufgetaucht, die zwar die Frage, wie der Speicher an den USB-Port kommt, dadurch löst, dass dort gleich die ganze Maus angeschlossen wird – dafür ist sie […]

Wenn’s am MacBook Air eng wird …

… kommen eben andere Hersteller und offerieren ihre Dienste, wie man mehr aus den mageren USB-Schnittstellen des dünnen Apple-Rechners macht. AirQueue zum Beispiel ist angeblich ein extra für das MacBook Air entwickeltes Verlängerungskabel, wobei man sich mit Fug und Recht fragen darf, was denn dabei so Besonders zu berücksichtigen war. Andererseits muss man sich auch […]

Maus oder USB-Stick?

Da wussten die Asus-Techniker wohl nicht mehr so recht, was sie eigentlich genau entwickeln sollten und haben halt beides in ein Gehäuse gepackt. So bekommt man nun unter dem Kürzel MS71 eine Wireless-Laser-Maus, die gleichzeitig ein USB-Stick ist. Wobei der Apparat dann aller Erfahrung nach entweder zu klein für eine vernünftige Maus oder zu klobig […]

500GB zum Tragen

Buffalo hat 500GB in diese externe Festplatte (5.400rpm) namens MiniSation Turbo gesteckt, und damit die Daten auch nicht leiden, wenn sie mal hinfallen, wurde erschütterungsabsorbierendes Material verwendet. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit ist laut Hersteller 30% höher als bei den „meisten USB-Festplatten“ – eine Aussage, die sich an Präzision kaum überbieten lässt. Kostet 329 Dollar. [dj] [Buffalo]

Wort zum Sonntag in digital

Praktisch für alle, die nach ausgedehnter Zechtour den sonntäglichen Kirchgang verpennt haben: die Elektro-Bibel von Keysbond Limited. Die ist nicht nur formgerecht und farbenfroh, sondern bietet Direktzugriff auf die beliebtesten Bibel-Passagen in Sekundenschnelle (ich sage nur: Philistervorhäute!).

Würdiger High-Score-Sitz

Was hilft es schon, wenn man eine WoW-Größe ist und die Umwelt im echten Leben nicht das Geringste davon mitbekommt? Vielleicht weist man – das nötige Kleingeld vorausgesetzt – ganz dezent mit dieser Sitzgelegenheit darauf hin, die Fredrik Olsson entworfen hat. Die videospielinspirierte Schönheit vermittelt nicht nur einen gewissen Sinn fürs Höhere, sondern überzeugt auch […]

Da rappelt’s im Karton

Gutes Gewissen oder guter Sound- das sit bei diesen Karton-Lautsprechern die Frage. Die Pluspunkte: Die Eco-Speakers von Fashination werden nicht nur aus Recycling-Material hergetsellt, sondern lassen sich auch noch einfach zusammenklappen. Den Saft holen sich die Würfel mit einer Kantenlänge von ca. 8 cm von dem MP3-Player, der angeschlossen wird; der Sound dürfte dabei allerdings […]

Fax: Kennt das noch wer?

Gut, von Zeit zu Zeit benötigt man sowas noch, z.B. wenn gerade kein Scanner zur Verfügung ist. Das ist dann aber auch gleich der Haken an der Paperless USB Digital Fax Machine: Das Ding wird per USB 2.0 an den Rechner angeschlossen und kann Faxe digital empfangen, aber was macht man, wenn man irgendein Schriftstück […]

Büro-Schleudersitz: Leider sinnlos

Selbst wenn es eine gute Idee wäre, sich selbst mittels Schleudersitz durchs Büro zu katapultieren (sei es in suizidaler Absicht, sei es, weil man im Lotto gewonne hat) – mit diesem Stuhl geht es nicht. Der tut nur so. Und qualifiziert sich damit als Sitz für Leute, die gerne von ihrer Zeit beim Bund erzählen […]

PC-Startknopf auf dem Schreibtisch

Hat irgendwer noch einen PC Tower, den man hinten oder am Ende gar mit einem Knopf hinter einer Gehäuseklappe anschaltet? Hab ich schon lang nicht mehr gesehen, aber man weiß ja nie. Inhaber solcher oder ähnlicher unbequemer Lösungen sollten einen zweiten Blick auf diesen Sharkoon PC Jump Start Powerbutton werfen. Er wird per Kabel direkt […]

Frame Grabber packt DVI und VGA Signale

Ein Screenshot ist normalerweise nur ein bis zwei Tastendrucke entfernt. Am Computer. Was aber, wenn man einen Screenshot beispielsweise von einem einfachen Teminal braucht? Oder von irgend einem anderen Nicht-Computer Gerät? Zufällig ist das genau die Situation, für die der Frame Grabber entwickelt wurde. Weiter in der Fortsetzung.

Mitleid mit der Beule

Bei dem durchaus skurrilen Sinn für Humor, über den die Engländer zumeist verfügen, kann man sich natürlich nicht sicher sein, ob die Initiative Living Streets nicht in Wahrheit eine große Verarsche ist, aber zumindest offiziell widmet sich die Organisation der Idee, Londons Straßen sicherer zu machen. Bzw. erstmal eine, nämlich die Brick Lane Dort sollen […]

Lautsprecher für die Fetisch-Party

Was soll man sagen: Das Bbudd Speaker System auf den Schreibtisch, die Handschellenuhr ans Handgelenk, und schonkann das entspannte Wochenende beginnen. Für einen Testlauf des Passiv(!!!)-Lautsprechers könnte sich z.B. „Relax“ von Frankie Goes To Hollywood eignen – da kommen auch alte Lenden wieder in Bewegung. Das Accessoire für den Hobbykeller kostet 24,95 Euro. [dj] [Technabob]

Schön und nicht mehr schutzlos …

… ist das MacBook Air, wenn man nochmal 35 Dollar raustut, um sich diese Neopren-Schutzhülle von Incase zuzulegen. Ist fast so elegant wie das dünne Notebook selbst und macht es auch nur unwesentlich dicker. [dj] [uncrate]